Freitag, 11. Juli 2014

Sommerdeco - Gesammeltes verarbeiten.



Ich gestehe, ich gehören ja zu Jenen, die sich nur ungern von Sachen trennen. Zum Glück ist unser Keller groß genug, denn hier stapeln sich Kisten, Schachteln etc. von Dekorationsartikeln, sortiert nach Jahreszeiten oder Verwendungszweck. So lässt sich Aufgehobenes, auch immer wieder neu verarbeiten und gestalten.

Jahre lang haben wir Muscheln gesammelt. Besser aufgehoben sind sie mit Kaebepistole festgeklebt auf einem Styroporkranz.

summerdeco

summerdecosummerdeco

Dieses Windspiel ist überhaupt schon älteren Datums, selbstgedrehte Perlchen (aus der Anfangszeit mit dieser Technink) Muscheln, Glasperleneinzelstücke, aber auch Serviettenelemente auf transparenter Folie finden sich hier. Und ich mag den Klang immer noch.

summerdeco


summerdeco

Auch Kerzen hebe ich prinzipiell auf, dieser hier sind z.B. von Adventkränzen! Nun stecken sie in mit Kies und Muscheln befüllten Gläsern.

summerdeco

summerdeco

summerdeco

summerdecosummerdeco

Auch auf Ästen können sich Muschelchen und Treibgut tummeln. Aus einer Bügelflasche lässt sich auch ganz einfach eine Flaschenpost gestalten, darinnen können auch versteckte Botschaften ruhen.

summerdecosummerdeco

Es müssen aber nicht immer Meeresmuscheln sein. Sand & Muscheln hat hier die Donau freigegeben. Ich finde hübsch, wie die Muscheln grün schimmern.

summerdeco


Und abends schimmern Öllämpchen in mit Keramikfarbe und/oder Serviettentechnik gestalteten Gläsern.

summerdeco

summerdeco

Dieser Leuchtturm steht im Zimmer der Jungs. Den habe ich auch schon Ewigkeiten. Gebaut habe ich ihn aus bemalten, verkehrt gestapelten Tontöpfen. Oben steht in einem Glaszylinder sogar ein Windlicht. Die Bilder dahinter habe ich mit Ausschnitten von Geschenkspapier passend dazu gestaltet, mit Reliefs von Meerestieren.

summerdeco-22summerdeco

Und hier haben auch die Jungs mit gebastelt, Miniwimpelchen auf Draht aus gefestigten Stoffresten.

summerdeco

Dazu passend eine Wimpelgirlande.

summerdeco

So, das war aber echt eine Menge heute. Und wenn auch das Wetter momentan nicht passt, so hat man den Sommer zumindest in den eigenen vier Wänden.
Bei Fragen wendet Euch gerne an mich. Ich musste allerdings wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren, der Spam ist echt nicht mehr lustig, der über die Kommentare hereinkommt.

Euch allen noch einen schönen Sommer, bis zum nächsten Mal. Gehabt Euch wohl ;-)

Kommentare:

  1. oh schööööön! ich weiß jetzt gar nicht, was mir besser gefällt: die wimpelkette und die fähnchen oder die kerze im "sandbett" oder doch der kranz?? sehr schön.... du bist so kreativ!!

    glg und danke für deine lieben worte!!
    schön zu hören, dass es anderen auch so geht... :)

    glg nora

    AntwortenLöschen
  2. liebe betty, wunderschön habt ihr es! da bekomme ich richtig lust auf´s meer!!! ich bin gerade in einer argen wandlungsphase, dauert aber noch, bis ich angekommen bin ;) liebe grüße an dich und einen guten wochenbeginn, sylvie
    http://babaprincessegoesbunt.blogspot.de/

    AntwortenLöschen