Sonntag, 17. August 2014

DIY - Schachtelchen mit Lochprägung



Das Gute an diesem Sommer, indem wir nicht wegfuhren oder fahren, weil mein Mann eine OP hatte, ich habe für Daheim auch wieder etwas mehr Zeit und auf für diesen Blog! ;-)

In unserer Küchenkredenz 'wohnen' meine Bänder - und ich denke, man kann es sich ganz gut vorstellen - eher in leichtem Chaos von Spulen und Fäden, die drüber und drunter laufen. Nun, das gehört jetzt der Vergangenheit an, ich habe mir was ausgedacht, wie ich ihrer Herrin werde, zumindest was die kleineren Spulen anbelangt. Und zwar in kleinen quadratischen Schachteln mit Lochprägung im Deckel. Ich habe jetzt zwar nicht die Schachtel neu erfunden, aber ich habe eine wirklich einfache Methode entwickelt, wo Deckel & Unterteil nicht einfach nur gleich hoch sind und der Unterteil im Deckel versinkt, sondern eine höhere Variante, in der auch die Faltung innen schön verschwindet. Papier habe ich zu Hauf daheim und masking tapes freuen sich auch über ihren Einsatz.

schachtelchen

schachtelchen

schachtelchenschachtelchen

Bei mir haben vier kleinere Bandspulen Platz, durch das Blumenornament ergibt sich auf für jedes Band ein Ausgang.

schachtelchen

schachtelchen

Sind natürlich auch für kleine Geschenke oder anderem Sammelsurium ideal.

schachtelchenschachtelchen

Und wenn man das mal draufhat, dann sind auch größere Exemplare möglich, wie hier diese weiße Schachtel mit vielen Stanzmotiven und Bortenrand.

schachtelchen

schachtelchen

schachtelchen

Und ich hätte dafür, wenn Ihr möchtet sogar eine komplette Anleitung, wenn Ihr sie denn wollt ;-)

Mal sehen, habe ich zum ersten Mal versucht, wie siehts aus? Feedback wäre wirklich fein, bitte, Danke.

Dienstag, 12. August 2014

Man soll die Feste feiern wie sie fallen...



...so ergab sich bei uns am letzten Wochenende ein Abschiedsfest. Unsere Große zieht nach Dänemark, genauer gesagt nach Kopenhagen, um dort ihren Master fertig zu machen.

Familie & Freunde wurden dafür zu einer Überraschungsparty für sie in unseren Garten geladen. Es war ein wundervoller Tag, wenn auch mit etwas Wehmut natürlich.

Dekoriert habe ich alles passend zu den Farben der beiden Länder, da ergab sich natürlich nur die Kombi von Rot & Weiß ;-)
Dafür fand ich zum einen im Keller noch sehr viel passendes, zum anderen beim beliebten schwedischen Möbelhaus.
gartenparty-1

gartenparty-2

gartenparty-7

gartenparty-3gartenparty-9

Aus Papier habe ich Fahnen gebastelt und teils an Girlanden, teils einzeln überall im Garten und in den Bäumen gehängt.

gartenparty-4

gartenparty-5

Dazu Laternen in den Bäumen.

gartenparty-6

Am Buffet:

gartenparty-10

Die Saucen zur Grillerei. Minzyoghurt, Ailoli, Babacoa, Tasmanischer Pfefferrahm, Aivar & Guacamole. Bezüglich des Essens haben wir uns an den Vorlieben unserer Großen orientiert. Gemüsespieße, Köfte, Chicken Jimmy Jury und Surf & Turf

gartenparty-12

gartenparty-13

gartenparty-18

gartenparty-19

gartenparty-20

gartenparty-31

gartenparty-32

Und hinterher Melone mit und ohne Wodka.

gartenparty-40

Es war wirklich ein gelungenes Fest mit so vielen lieben Menschen und Geselligkeit bis in die Nacht.

gartenparty-39

gartenparty-36

Wir werden sie wirklich vermissen, keine Frage, aber unsere besten Wünsche werden sie begleiten.

Mittwoch, 6. August 2014

Die Farbe meines Sommers



Ganz klar Gelb!

Letztens hatte ich die Gelegenheit nicht nur eine Hochzeit zu fotografieren, sondern mich auch um die Ausstattung, Dekoration, die Einladungen, die Namensschildchen und vieles andere zu kümmern.

Und Gelb war da einfach die perfekte Wahl! Und ist der Sommer auch vom Wetter her bescheiden, heuer, mit leuchtendem Gelb lässt sich das gut dagegenwirken.

summerwedding

summerwedding

summerwedding

Dabei habe ich mich absolut in die gelben Kugelblümchen verliebt. schon im Brautstrauß ein absoluter Hingucker, aber erst recht bei der Tischdeko!

summerwedding summerwedding

Diese gelben Kügelchen heißen Trommelstöckchen, wie passend, oder? Zu Latein: Craspedia globosa
Ein paar Tage durften sie in meinem Schlafzimmer verweilen. Danach habe ich die Trommelstöckchen einfach zum Trocknen aufgehängt.

gelb-4gelb-3

gelb-2

Alle Bilder der Hochzeit findet Ihr übrigens auf meiner Homepage im Portfolio, falls es Euch interessiert.

Bye, bye for now.

summerwedding

Freitag, 18. Juli 2014

classic lemonade

Auf die Schnelle, ein erfrischendes Rezept, wobei Rezept ist fast übertrieben.

Die klassische englische Limonade, aus frischem Zitronensaft, herrlich erfrischend, schnell gemacht und selbst für Jemanden wie mich, der sonst keine Zitronen mag wirklich bekömmlich.

lemonadelemonade

lemonade

Und so einfach geht's: 1 Tasse frisch gepresster Zitronensaft (der von unbehandelten Zitronen ist auch milder)
1 Tasse Zucker
6 Tassen stilles Wasser oder Soda
Fertig, gut gekühlt servieren, herrlich.

Freitag, 11. Juli 2014

Sommerdeco - Gesammeltes verarbeiten.



Ich gestehe, ich gehören ja zu Jenen, die sich nur ungern von Sachen trennen. Zum Glück ist unser Keller groß genug, denn hier stapeln sich Kisten, Schachteln etc. von Dekorationsartikeln, sortiert nach Jahreszeiten oder Verwendungszweck. So lässt sich Aufgehobenes, auch immer wieder neu verarbeiten und gestalten.

Jahre lang haben wir Muscheln gesammelt. Besser aufgehoben sind sie mit Kaebepistole festgeklebt auf einem Styroporkranz.

summerdeco

summerdecosummerdeco

Dieses Windspiel ist überhaupt schon älteren Datums, selbstgedrehte Perlchen (aus der Anfangszeit mit dieser Technink) Muscheln, Glasperleneinzelstücke, aber auch Serviettenelemente auf transparenter Folie finden sich hier. Und ich mag den Klang immer noch.

summerdeco


summerdeco

Auch Kerzen hebe ich prinzipiell auf, dieser hier sind z.B. von Adventkränzen! Nun stecken sie in mit Kies und Muscheln befüllten Gläsern.

summerdeco

summerdeco

summerdeco

summerdecosummerdeco

Auch auf Ästen können sich Muschelchen und Treibgut tummeln. Aus einer Bügelflasche lässt sich auch ganz einfach eine Flaschenpost gestalten, darinnen können auch versteckte Botschaften ruhen.

summerdecosummerdeco

Es müssen aber nicht immer Meeresmuscheln sein. Sand & Muscheln hat hier die Donau freigegeben. Ich finde hübsch, wie die Muscheln grün schimmern.

summerdeco


Und abends schimmern Öllämpchen in mit Keramikfarbe und/oder Serviettentechnik gestalteten Gläsern.

summerdeco

summerdeco

Dieser Leuchtturm steht im Zimmer der Jungs. Den habe ich auch schon Ewigkeiten. Gebaut habe ich ihn aus bemalten, verkehrt gestapelten Tontöpfen. Oben steht in einem Glaszylinder sogar ein Windlicht. Die Bilder dahinter habe ich mit Ausschnitten von Geschenkspapier passend dazu gestaltet, mit Reliefs von Meerestieren.

summerdeco-22summerdeco

Und hier haben auch die Jungs mit gebastelt, Miniwimpelchen auf Draht aus gefestigten Stoffresten.

summerdeco

Dazu passend eine Wimpelgirlande.

summerdeco

So, das war aber echt eine Menge heute. Und wenn auch das Wetter momentan nicht passt, so hat man den Sommer zumindest in den eigenen vier Wänden.
Bei Fragen wendet Euch gerne an mich. Ich musste allerdings wieder die Sicherheitsabfrage aktivieren, der Spam ist echt nicht mehr lustig, der über die Kommentare hereinkommt.

Euch allen noch einen schönen Sommer, bis zum nächsten Mal. Gehabt Euch wohl ;-)