Montag, 30. September 2013

Hortensienzeit

 
 
 
Meine Lieblingsblumen haben nun Saison. Und gerade heuer hat sich meine große Gartenhortensie vom vorletztjährigen! Schädlingsbefall endlich erholt. Gut für mich, getrocknete Hortensien kann man ja so herrlich weiter verarbeiten.
 
 


hortensien-1hortensien-4

hortensia-7


hortensia-4

Dann wollte ich unbedingt noch Kerzengläser mit Hortensienblüten dekorieren, dieGläsern, die ich dafür verwenden wollte, waren aber noch voller Kerzenwachs.
Also habe ich das Wachs erhitzt und umgegossen, in kleine robuste Blumentöpfe und gleich ein paar Rosenblüten mit eingegossen. Hortensienblüten empfand ich als zu wenig hitzebeständig. Das nächste Mal probiere ich das aber gerne aus.

candles-1

candles-3

candles-4

Dann konnten endlich die Hortensienblüten in den Zwischenraum von Kerzenglas und Glaswindlicht wandern.

hortensia_blue-1

Und diese Schönheit hier muss erst trocknen.

hortensia_blue-8

Sie bekommt dafür einen ganz besonderen Platz.

hortensia_blue-10


hortensia_blue-11

Sobald sie trocken ist, binde ich daraus einen dünnen Kranz, kann es kaum erwarten.

Kommentare:

  1. Tolle Idee mit den Blüten im Windlicht! Sieht echt schön aus.

    Ganz liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. oh das sind tolle ideen, bin gerade auch dabei die hortensien zu trocknen
    das mit dem windlicht will ich auch noch machen, hatte in der zeitung ( im wartenzimmer beim arzt) gesehen und fand total schön und bei dir sieht es auch sehr schön
    Oder die idee mit dem kleinen käfig - einfach klasse
    liebe grüße
    regina

    AntwortenLöschen
  3. schöne bilder zeigst du uns, ich liebe sie ja auch so! leider ist beim trocknen was schiefgegangen bei mir, die sind ganz verschrumpelt! deine kerzen mit rosenblättern sind auch so toll, vielleicht hat cedric ja wieder lust auf kerzenmachen....er hatte es mal mit lavendel versucht (sieht aber zu bienenwax eher unschön aus) ... liebe grüße an dich, sylvie

    AntwortenLöschen
  4. oh wie schön. ich liebe ebenfalls hortensien. letztes wochenende beim herbstfest mußte ich seeehr zurück halten. da gab es so viele verschiedene. leider habe ich wenig platz und vor allem viel zu viel sonne in meinem garten.
    die idee, eine blüte im vogelkäfig zu trocknen finde ich auch super. und ich werde sie mir mopsen, da ich einen ähnlichen käfig habe.
    lg,
    ibu

    AntwortenLöschen
  5. Einfach toll, Deine Bilder liebe Betty! Was wäre der Spätsommer und Herbst ohne Hortensien.
    Viele liebe Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  6. Die blaue ist ja echt der Wahnsinn! Hach, schön, endlich wieder Handarbeit von dir zu sehen, wunderwunderschön :O) lg, Raphaele

    AntwortenLöschen
  7. Die Blüten -- oooh wie ich sie mag ---. Du hast sie wunderschön in Szene gesetzt. Leider habe ich mit meiner Bauernhortensie überhaupt kein Glück. Sie blüht einfach nicht. Vielleicht mach ich etwas falsch?? Muss ich sie, im Herbst - abschneiden, damit sie im nächsten Jahr blüht?
    Einen lieben Gruß, Kerstin

    AntwortenLöschen