Dienstag, 26. Juni 2012

...süße Sommerfreude

So, nach ein paar Erholungstagen melde ich mich zurück!

Unsere Jungs sind ganz versessen auf Maulbeeren, schon ganz lange möchte ich einen roten oder schwarzen Maulbeerbaum im Garten haben. Zum Glück haben wir in unserer Nähe einige Maulbeerbäume, die öffentlich zugänglich sind, meistens mit weißen Früchten und einen schwarzen Maulbeerbaum.

20120625_176

Die Maulbeere ist ein echtes gesundes Früchtchen, ihr Enzymgehalt ist zum Beispiel 800 mal höher, als der der Ananas. Sie enthält Vitamin C, aber auch Calcium, Phosphor, Kalium, Magnesium etc.

Die Weiße Maulbeere ist ursprünglich in China beheimatet. Da sie die wichtigste Maulbeer-Art für die Seidenraupenzucht darstellt, wird sie auch in vielen anderen klimatisch geeigneten Regionen außerhalb Chinas gepflanzt. In Europa ist sie nicht nur recht häufig in Parks, sondern gelegentlich auch als Hecke anzutreffen.

Viel leckerer sind aber die schwarzen Maulbeeren. Und warum heißt die Maulbeere wohl so? Ich habe da nur einen naheliegenden Gedanken.

20120625_185

Die Beeren sind nicht haltbar, sondern müssen direkt ins Mäulchen wandern.

20120625_189

Nach nur einer Maulbeere, sehen die Mundwinkel dann gleich mal so aus.

20120625_216

Spätestens nach 3 Beeren färben sich auch die Fingerchen dauerhaft..

20120625_207

Egal, lässt sich alles waschen, denn solche Köstlichkeiten lassen wir uns nicht entgehen. Gerne würde ich auch mal Saft daraus machen, deshalb brauchen wir unbedingt ein eigenes Bäumchen im Garten, vorzugsweise mit einem Netz zur Erntezeit.



Vielen lieben Dank fürs heftige Daumendrücken für meine Prüfungswoche! Einen Teil habe ich noch Anfang September, dann ist es geschafft.

Die letzte Schulwoche ist für uns schon angebrochen, für unsere Zwillinge sind es gleichzeitig die letzten paar Tage im Kindergarten. Für Tristan beginn, da er nun offiziell ein Wiener Sängerknabe ist, ein aufregendes Jahr im Herbst. Mich reissts diese Woche noch von einem Termin, Abschiedsfeier und sonstigen Veranstaltungen herum. Aber ab nächster Woche nehme ich mir auch glatt Urlaub, ich mag mal 'nur' Mutter sein. Ich hoffe, es kommt mir nichts dazwischen;-)

Kommentare:

  1. Unser Maulbeerbaum ist leider leider erfroren....denke ich jedenfalls, denn da tut sich nichts mehr! Schade, hatte mich auf diesen aussergewöhnlichen Baum gefreut!! GLG, Simone

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oje Simone, wie schade!
      Ich habe heute erst gelesen, dass der rote Maulbeerbaum frostresistent sind, weiß und schwarz eher weniger.

      *wink*
      Betty

      Löschen
  2. Wieder etwas dazugelernt, liebe Betty. Denn die Maulbeere kannte ich bildmäßig noch nicht, lediglich aus Geschichten.

    Fröhliche Grüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  3. hallo meine liebe!
    die weißen maulbeeren sind ein traum! ich kannte bisher nur die dunklen... muss mich mal umsehen und umhören, ob die bei uns auch gut wachsen :)

    ich gratuliere zum ersten teil der prüfung, hut ab!

    lieben gruß!
    nora

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,liebe Betty,lecker Deine Maulbeeren!. Ich habe jetzt ca. 8x Posts, älteren Datums von Dir auf meinem Dashboard. Alle jetzt ebend erschienen.Leider weiß ich nicht, ob Du das so wolltest. Ich nehme aber an, eher nicht.
    Da hat sich sicherlich irgend etwas ungewollt auf die Reise gemacht, nehme ich an. Ich grüße Dich ganz lieb, Ilona

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betty, muß mich schnell noch verbessern. Sind 15 x. LG. Ilona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sehr seltsam liebe Ilona,

      ich habe heute nur einmal gepostet.
      Haben alle das gleiche Datum?

      *wink*

      Löschen
  6. Liebe Betty,
    schön zu hören, daß deine Prüfungen bis jetzt so gut gelaufen sind. Und die im September wird genau so gut. Gerade am Wochenende habe ich zu meinem Mann gesagt, daß ich gerne einen Maulbeerbaum hätte (habe einen Bericht in einer Gartenzeitschrift gelesen). Und jetzt machst du einen so wunderschönen Post darüber. Sie scheinen wirklich sehr lecker zu sein, wie man das bei deinen Söhnen sieht.
    Ich wünsche dir noch einen schönen Nachmittag.
    Viele liebe Grüße von Claudia!

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebe Betty,
    na das ist ja mal interessant. Maulbeeren kannte ich bisher nur von Zachäus aus der Bibel. Dass die Beeren so lecker sind war mir unbekannt. Da muss ich gleich mal googlen, sicher ist bei uns, zwischen Schwarzwald und Alb, das Klima zu rau. Solche Bäume gibt es bei uns wohl nicht.
    Zu deiner Zwischenprüfung gratuliere ich dir ganz herzlich, da hast du ja schon ganz schön was geschafft.
    Grüßle Jutta

    AntwortenLöschen
  8. hallo liebe betty :)

    meine ex-nachbarin in graz hat einen schwarzen maulbeerbaum im garten, den hat meine große tochter immer geplündert ;) ich brauch sie nicht sooo zwingend, aber hübsch aussehen tun sie schon :)

    ich hab übrigens vom bloggerpicknick auch erst ganz knapp davor erfahren - aber ich hoffe doch auch, dass es da wieder mal was gibt :) würd mich freuen, auch dich kennen zu lernen!

    glg
    salma

    AntwortenLöschen
  9. mmmmmmmmmmmmmmmmmmhh...da krieg ich gleich an gusta! schön das ihr bald ferien habt, ich genieße bereits meine 1.urlaubswoche, am freitag geht es nach salzburg, juhuuuu-für 1 woche!und dann ist mein sommerurlaub auch schon wieder rum! genieße die zeit und viel spaß mit den jungs! liebe grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Betty,

    habe gestern schon bei dir geguckt und wollte kommentieren, es ging aber nicht...
    Freue mich SEHR von dir zu hören und dass die Prüfungen gut verlaufen sind !!! Ich könnte das nicht, neben Job und Familie...
    Ich muss jetzt mal einen blöde Frage stellen...sind Maulbeeren bei uns Brombeeren ?
    Die form ist aber auf jeden FAll länglicher, doch bestimmt was andres..sehr leclerjk sehen sie aus...und so direkt von der HAnd in dem Mund...DAS BESTE !!!

    Wünsche dir und d einen Lieben ( wie geht´s deinem MAnn ? ) einen wundervollen Sommer, mit allem , was dazugehört,

    liebe & sonnige Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  11. O ja, die mag ich auch! So ein süßes Foto! Die Kinder freuen sich bestimmt auf die Ferien. Einen schönen Urlaub Betty!

    Liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Betty,

    das hört sich sehr gut an, ich wünsche Dir eine schöne Mama-Zeit!
    Geniesse den Sommer mit Deinen Männern und denk auch mal ein bischen an Dich.

    Liebe sonnige Grüße nach Wien, Pia

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Betty,
    Maulbeeren finde ich klasse, nur leider gibt es hier weit und breit keinen Baum!
    Letzte Schulwoche hört sich toll an. Wir in Bayern haben leider noch 4 Wochen Schule, aber zumindest müssen wir nicht mehr ganz so viel lernen! Notenschluß ist in 2 Wochen.
    Ihr in Österreich habt ja immer sehr lange Sommerferien nicht? 9 Wochen oder täusche ich mich da?
    Ich wohne hier ja sozusagen direkt an der Grenze zu Österreich :-). Deswegen kannte ich den Begriff Ribisl . Manche hier bei uns sagen das auch!
    Einen schönen Tag wünsche ich Dir,
    alles liebe
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  14. Hallo liebe Betty,

    schön, mal wieder was von Dir zu sehen :o) Vor zwei Wochen hätte ich Dir fast eine Aufforderungsmail für ein Lebenszeichen geschickt, hihi, aber ich wusste ja, dass Dein Kopf voll ist mit Prüfungsvorbereitungen. Glückwunsch zum ersten Teil!!! Den Rest packst Du auch noch!

    Maulbeeren - nie im Leben hätte ich dir sagen können, wie sie aussehen ... Wie sind sie denn geschmacklich? Gibt es etwas vergleichbares?

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen