Montag, 11. Juli 2011

Sweet Cherry Love

Eine meiner allerliebsten Früchte sind Kirschen. Aber wenn man dann plötzlich über 8 kg davon verarbeiten und entkernen muss, mag man sie kurzfristig ein Weilchen nicht mehr sehen *g*

Zum einen habe ich ja die 5C-Cupcakes gemacht. aber so richtig viel Kirschen braucht man dafür ja nicht.

Der Rest wanderte in Gläser, als Konfitüre, Gelee und Kompott.

20110628_22

20110628_38

20110628_43

Letzte Woche habe ich auch noch 4 kg Himbeeren und schwarze Johannisbeeren aus dem Garten verarbeitet. Sobald die Marillenernte in der Wachau losgeht, werden auch diese noch eingekocht, das sollte dann für einen süßen Winter reichen.

Wir hatten übrigens ein sehr turbulentes Wochenende. Mehr dazu vielleicht morgen, nur ganz kurz: Unser Auto steht schon wieder in der Werkstatt :-(

Kommentare:

  1. OMG sehen dic Gläschen toll aus und die haaaarigen Etiketten hihihi soooo putzig, ich hab mich verliebt und Kirschen ja sind auch meine Lieblingsfrüchte!

    Ganz liebe Grüße

    Syl

    AntwortenLöschen
  2. Wow, 8 kg Kirschen sind ja wirklich eine Menge. Da kann ich verstehen, dass einem da schon mal kurzzeitig die Luft wegbleiben kann. Aber ich wäre schon dankbar, wenn mein Kirschbaum auch nur eine einzige Kirsche tragen würde...Aber nüscht...
    Deine Gläschen sehen total niedlich aus, die muss man nicht in ner dunklen Vorratskammer verstecken, sondern kann sie einfach so als Deko benutzen.
    Ich wünsch Dir eine tolle Woche. Liebe Grüße von Bonnie

    AntwortenLöschen
  3. OH nach 8 kg Kirschen entsteinen hätte ich auch erstmal genug, bei mir waren es letztens "nur" 4,5 kg. ;-) Aber auch das hatte erstmal gereicht ;-)
    Deine Gläser mit den "haarigen" Etiketten sehen allerliebst aus. GGLG YVonne

    AntwortenLöschen
  4. Puh, da hast Du ja wirklich einiges an Obst verarbeitet! Deine Gläschen sehen richtig hübsch aus mit dem Stoff und der Kordel!!! Viele liebe Grüße, MOnika

    AntwortenLöschen
  5. Mmmmhhhh! Die schmecken sicher nicht nur gut, die sehn auch super toll aus!
    Liebe Grüsse! lealu

    AntwortenLöschen
  6. 8 kg Kirschen, das ist eine Leistung!!
    Sehr hübsch hast Du die Gläser herraus geputzt, besonders die fusseligen Etiketten sind super!
    Dann kann der Winter bei Euch ja kommen nicht wahr :))
    liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Betty, das warst Du ja ganz schön fleißig. Ich letzte Woche schon 500 gr. Kirschen entsteint, und das hat mir dann gereicht :-)!
    Aber es gibt doch nix leckereres als etwas selbst Eingemachtes!
    Und Deine Gläser sehen auch so schön aus!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Oh, sooo viele leckere Kirschen. Da läuft mir gerade das Wasser im Mundes zusammen. Leider trug unser Kirsch"bäumchen"ganze 2 Kirschen. Nun, daraus kann man wirklich keine Marmelade etc. machen ;-((
    Deine Gläschen und die Etiketten sind ja entzückend.
    Einen lieben sonnigen Gruß Kerstin

    AntwortenLöschen
  9. Wie appetitlich das aussieht, liebe Betty. Ich habe am Wochenende bei meinen Eltern Kirschen vom Baum genascht. Besonders die kleinen Sauerkirschen sind geschmacks- und aromaintensiv. Noch sind nicht alle reif, aber meine Mutter musste versprechen, Marmelade zu kochen. Ich liiiebe Kirschen.

    Fröhliche Kirschengrüße

    Anke

    AntwortenLöschen
  10. Ach Mensch...das Pech macht bei euch wohl nie Pause?

    Lecker, die Kirschen.

    Meine Schwester hatte gestern selbstgemachten Saft angeboten. Viel Arbeit, aber wirklich gut.

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Betty,

    was für goldige Gläschen und Etiketten ( sind die gerupft aus Japanpapier ? )

    Ja, das Obst will verarbeitet werden...aber im Winter find ichs dann soo schön, was eigenes aus dem Keller zu holen...

    Schick liebe Grüße nach Wien,
    Sanne,

    AntwortenLöschen
  12. Da bist du aber gaaaaaaanz schön fleißig gewesen! Wunderschön sehen deine Gläser aus! GGGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  13. Wow, wie fleißig du doch bist liebe Betty.
    Und die Gläser sehen absolut süß aus.

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  14. Da warst Du aber wirklich sehr fleissig. Die Gläser sehen wunderschön aus. Genial Deine Idee!
    Herzlichst grüsst Dich Yvonne

    AntwortenLöschen
  15. Oh je...im Einkochen bin ich ne Null! Ich lasse das lieber von meinem lieben Schwesterlein machen!! Mhmmm..sieht das lecker aus! Und diese süßen, fluffy Schildchen!
    Grüße

    AntwortenLöschen
  16. Hihi, mir gings mit den Kirschen wie Dir! Wir haben in den letzten Wochen eingekocht, eingekocht und eingekocht. Jetzt kann ich irgendwie grad keine Kirschen mehr sehen ;-) Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  17. Ich liebe auch Kirschen! Ihre Blog ist so hübsch! Viele Grüsse von Frankreich!

    Stephanie

    AntwortenLöschen
  18. Wow! "dank" Spätfrost in diesem Jahr gibt es bei uns nicht so viel zu ernten, 1,5 kg Sauerkirschen plus Bananen hab ich vor paar Tagen zu KiBa-Marmelade verarbeitet-so lecker! Würd ich auch glatt aus 8kg machen!
    Äpfel haben wir dies Jahr auch keine*seufz, nur die Birnen haben tapfer überlebt und werden dann eingekocht.

    Alles Liebe
    Simone

    AntwortenLöschen