Montag, 6. Juni 2011

Danke, Danke, Danke...

...für die vielen Genesungswünsche hier, per Mail, per Handy per Facebook! Vielen lieben Dank.
Ich habe ihm alle ausgedruckt und vorgelesen;-)

Überhaupt ein Wahnsinnsgefühl wieviel Nächstenliebe wir hier momentan durch Familie, Freunde und Bekannte erfahren und wieviel Hilfe mir angeboten wird.

Mein Mann ist leider noch nicht daheim.
Nach der dritten Operation (Details erspare ich euch) vorgestern geht es aber nun eindeutig aufwärts! Alle Transfusionen, Infusionen & Drainagen ist er immerhin schon los. Weitere OPs werden allerdings noch folgen.
Sein größtes Ziel ist momentan einfach aufstehen zu können/dürfen und sei es auch noch so kurz. Bis auf weiteres darf er nur liegen.
Und wir freuen uns auf Pfingsten, wo er hoffentlich wieder daheim sein wird.
edit: Pfingsten ist ja schon dieses Wochenende, das geht sich dann wohl leider nicht aus :-/

Ich habe ihm ein Capricekissen genäht, zum Kuscheln, gefüllt mit einem kleinen Lavendelkissen, seinen Lieblingsblumen.

20110606_11

20110606_12


Vor zwei Wochen habe ich für Joana von Liebesbotschaft auch ein Kissen gemacht, bestickt mir ihrem Schriftzug zum Geburtstag, jetzt kann ich es endlich herzeigen, sie hat es nämlich schon bekommen. Als Fan der ersten Stunde war es mir ein Vergnügen ihr Freude zu bereiten, das tut sie nämlich sonst immer mit ihren Zeilen.

20110523_10

20110523_8

Sticken ist momentan meine Lieblingsbeschäftigung. Unter der Woche bin ich es ja gewohnt alleine zu sein mit den Jungs, mein Mann kommt immer erst nachts wieder heim. Meine Abende, die ich alleine verbringe, sind nun aber etwas länger, Sticken ist da wirklich ein angenehmer Zeitvertreib.
Eben sticke ich wieder an einem Kissen für ein Baby.
Und weil schon die Frage aufkam, ich sticke nur per Hand ;-)

Bei einer nächtlichen Bloggerrund gestern habe ich leider feststellen müssen, dass das Bloggerproblem mit den Kommentaren leider noch nicht beseitigt ist. Zumindest nicht bei mir, verzeiht, wenn ich deshalb mit Kommentaren momentan etwas zurückhaltender bin, so viel extra Zeit habe ich leider nicht zur Verfügung.

Kommentare:

  1. Guten Morgen liebe Betty, wie schön zu hören das es nun endlich aufwärts geht!
    Aber wenn ich das so lese hat dein Mann ja ordentlich was abgekommen und man kann wohl von Glück reden das nicht "MEHR" passiert ist!!!
    Deine Kissen sind einfach zauberhaft, schlicht in weiss bestickt sieht das sehr edel aus und hin und weg bin ich von dem Röschenverschlussknopf... Du hast anscheinend viele Talente :)))
    Ich drücke ganz feste die Daumen das Ihr Pfingsten gemeinsam feiern könnt :))
    Sei ganz lieb umarmt von
    Marlies

    AntwortenLöschen
  2. liebe betty,
    ich habe viel an dich gedacht die letzten tage!wie schön zu lesen, das es nun aufwärts geht!ich drücke dich ganz fest! liebe grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
  3. ich finde es auch schön, dass es aufwärts geht - liebe Grüße von mir und die besten Wünsche auf ein gemeinsames Pfingsten ;o) Deine Kissen sind wunderschön und ich bewundere Deine Ausdauer beim Sticken ;o)) Sonnige Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  4. Kann endlich wieder kommentieren. Freu mich sehr, dass es aufwärts geht! Wünsche euch weiterhin alles Liebe und Gute in dieser Zeit! Drück dich dolle, gglg Yvonne
    P.S. Deine Kissen sind atemberaubend schön! WOW!!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Betty, alles Liebe und vile Kraft schicke ich Dir!!! Hoffe bald ist alles vorbei!!! GlG colores

    AntwortenLöschen
  6. Oh, liebe Betty, ich habe erst jetzt von dem Unfall von Deinem Mann gelesen! Mist - manchmal geht es wirklich schnell! Zum Glück ist nicht mehr passiert - obowhl das was passiert ist eh schon schlimm ist! Gute, gute Besserung an Deinen Mann! Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  7. Oh, liebe Betty!
    Ich habe gestern und wieder heute an dich gedacht. Habe sogar meinem M. von dem Unfall erzählt.
    Ich hoffe so sehr, dass es deinem Mann besser geht. Immerhin, sagst du, ist er die ganze Schläucher los.

    Ich wünsche dir und deinem M. alles, alles Gute!
    Das Kissen habe ich schon bei der Joanna bewundert. Toll!

    Liebe Grüße und einen Drücker!
    Dagi wink*

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Betty,
    wie schön, dass es mit Deinem Mann langsam wieder aufwärts geht! Ich kenne die Gefühle in so einer Situation aus eigener Erfahrung und weiß, wie dankbar man für kleine Anzeichen der Besserung ist. Ich wünsche Dir von Herzen, dass alles bald wieder gut wird.
    Das "Liebesbotschaft"-Kissen habe ich schon bei Joanna bewundert - sowas Zauberhaftes! Es ist so, so schön und niemand hat es mehr verdient als Joanna!
    Liebste Grüße Renate D.

    AntwortenLöschen
  9. ach du liebe,
    ich wünsche euch von herzen, dass schnell wieder alles GANZ GUT wird! weiterhin viel kraft und mut und zuversicht - die gesundheit ist halt doch das allerallerwichtigste!!

    deine pölster sind unglaublich schön! stickst du das per hand?? oder hast du eine maschine? ich kann das kissen wirklich nur bewundern, so eine liebe und persönliche geste, du bist ein schatz!

    lieben gruß,
    nora

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Betty,
    es freut mich sehr, dass es gesundheitlich mit Deinem Mann so langsam wieder aufwärts geht. Ich drücke Euch ganz fest die Daumen, dass Ihr gemeinsam ein ganz wundervolles Pfingsten miteinander verbringen könnt.
    Deine Kissen sind übrigens ne Wucht. Super schön.
    Sei lieb gegrüßt und weiterhin gute Besserung für Dein Männel. Bonnie

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Betty,
    Für mich klingt dein Nericht doch besorgniserregend. Drei Operationen in der kurzen Zeit ist doch ganz schön viel! Ich drücke deinem Mann weiter die Daumen.
    Dein Kissen ist wunderschön - du hast einso tolles Talent.
    Sei ganz herzlich gegrüßt.
    Jutta

    AntwortenLöschen
  12. hach du liebe !!! ich kann einfach nur daumen drücken, dass es deinem mann sehr sehr bald viel besser geht !!!!!!!!!!!!!!
    ..und in solchen weilen denkst du noch an die anderen, wie groß ist dein herz? unglaublich! und dazu das alles noch mit der hand sticken, noch unglaublicher !
    jetzt werde ich noch hoffen dass ich diesen kommentar abgeben kann, denn es klappt auch bei mir leider irgendwie nicht..

    viele liebe herzensgüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  13. liebe betty,
    gut zu hören, dass es mit der gesundheit deine mannes bergauf geht - wenn auch langsam und mühsam!ich wüacnhe euch weiterhin alles gute!
    dein gesticktes kissen ist wunderschön!!!! ganz grosses kompliment.
    (wg. des kommentare schreibens habe ich es so gemacht, dass ich das häckchen beim anmelden - google konto - rausgenommen habe. seither funktioniert es)
    ganz liebe grüsse
    margit

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Betty, ich wünsche Deinem Mann gute Besserung und dass er wirklich bald wieder nach Hause darf. Und Dir ganz viel Kraft für die nächste Zeit!!! Das mit dem Unfall tut mir sehr leid. Das Kissen für Joanna habe ich schon auf ihrem Blog gesehen, es ist so wunderschön geworden!!! Und wirklich mit der Hand gestickt? Wahnsinn. Viele liebe Grüße - denke an Dich. Monika

    AntwortenLöschen
  15. Liebe Betty,
    schön, dass es langsam aufwärts geht bei Deinem Mann! Da hattet Ihr eine zermürbende Zeit...Aber: nach vorne gucken und auf Pfingsten freuen!
    Wunderschön das Kissen, Weißstickerei ist einfach so schön!!! Aber aufwändig, toll, dass Du es trotzdem per hand machst!
    Liebe Grüße,
    Irina

    AntwortenLöschen
  16. hi! auch ich wünsche ihm weiter gute besserung.......und deine kissen sind ein traum.....sticken ist etwas was ich so überhaupt gar nicht kann..
    liebe grüße nico

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Betty,

    ich freue mich so das es langsam aber stätig aufwärts geht. Ich drück die Daumen, das er bald wieder zu Hause sein kann.
    Dein Kissen für die liebe Joanna ist fantastisch, du bist schon eine kleine Künstlerin mit der Nadel:-)

    Ich drück dich!

    LG Sylke

    AntwortenLöschen
  18. ....ich hoffe es geht stückleinweise bergauf bei euch, und ihr dürft wieder bald zusammen sein.
    Das Kissen für Joanna ist sooooooooo mit Liebe gespickt, ich bin total fasziniert!!!!!
    Sei liebst gegrüßt
    Gabi

    AntwortenLöschen
  19. Hallo Betty,
    es freut mich sehr für dich, wenn dein Mann auf dem Weg der Besserung ist. Das Kissen ist ja sowas von wunderwunderwunderschöööööön - ein Traum. Ich liebe Weißstickerei mit dieser schönen Schrift. Du bist echt ein Multitalent! Bis jetzt bin ich von den Bloggerproblemen verschont geblieben *puh* - ich hoffe für alle, dass sich die Probleme bald wieder geben. Und mach' dir keinen Stress wegen der Kommentare - dafür hat jeder Verständnis!
    GLG Bianca

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Betty, ich habe sehr oft an euch gedacht! Ich hoffe das es deinem Mann ganz schnell wieder besser geht! Der Arme!
    Deine Stickerei ist ein Traum und das noch mit der Hand!!!!!!
    GGGGLG Carmen

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Betty
    Dann bin ich froh, dass es langsam besser geht. Weiterhin gute Besserung für deinen Mann! WAS? Das hast du von Hand gestickt....du bist einfach unglaublich! Grosses Kompliment! Mit lieben Grüssen Barbara

    AntwortenLöschen
  22. Ich freu mich mit und für Euch! Schön das Du Dir schon Zeit zum schreiben nehmen konntest, man sorgt sich ja so mit! *smile* Jetzt wird alles wieder besser und in einigen Tagen, wenn Dein Mann wieder zu Hause ist, dann geniesst nur noch Eure unverhoffte gemeinsame Zeit. Es hat alles seinen Grund und ist irgendwofür gut, Pia

    AntwortenLöschen
  23. I love lavender and its wonderful fragrance!
    Great work dear Betty!

    Kisses and happy week:)

    AntwortenLöschen
  24. BETTY!!!!!!!!!!!!!!!!!

    PER HAND?????!!!!!!!

    VorStaunenumkipp...

    Und ich habe jedem versichert, dass man so eine Perfektion bestimmt nur mit einer Stickmaschine schafft.... AAAAAAAAAAAAAAHHHHH!!!!!


    JETZT BIN ICH NOCH MERH PLATT!!!!!
    OMG!!!

    Ich wünsch Euch soooo vom Herzen gute Besserung, und dass ALLES wieder in Ordnung kommt!

    ich drück und küss dich und fließe über vor Dankbarkeit...
    Joanna

    AntwortenLöschen
  25. Ach, hallo liebe Betty, was muss ich denn da lesen... oh, das tut mir echt leid für Deinen Mann, ich drück die Daumen, dass er bald wieder gesund wird.
    P.S. Das Kissen ist ja der Haaammmeeer!
    Liebste Grüße
    Bine

    AntwortenLöschen
  26. Hallo Betty,
    hoffe es geht Euch heute allen schon besser und das Bein Deines Mannes heilt gut.
    Ich wünsche Euch weiterhin alles Liebe und einen guten Menschen, der Euch immer zur Seite steht, wenn Ihr Hilfe braucht, Pia

    AntwortenLöschen
  27. Oje, liebe Betty, habe eben erst gelesen, was deinem Mann passiert ist. Ich hoffe, es geht im unterdessen schon wieder recht gut und wünsche von Herzen gute Besserung! Dir Wünsche ich ganz viel Kraft! Es ist nicht leicht, wenn ein geliebter Mensch die Zeit im Spital verbringen und so leiden muss.
    Ich drück dich ganz fest und hoffe, dass schon bald alles wieder gut ist!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen