Freitag, 8. April 2011

Schnell noch Rezept...

...bevor er blüht, Bärlauch ernten und verarbeiten.

Wir machen uns gern ein paar Gläser Bärlauchpesto. Der Inhalt dient uns dann entweder schnell als raffinierte Zutat für Nudelgerichte oder ich nehme ihn einfach zum Würzen zwischendurch.

20110408_126

20110408_138

Und hier wäre das Rezept zu unserem Bärlauch-Pesto, eine Variante mit Mandeln. Pignoli nehmen wir für das klassische Pesto oder für grünes Pfefferpesto. Auch Kürbiskerne geben eine interessante Note.

20110408_128_rezept

20110405_3

Und ich rühre dann schnell gerne eine Art Frühlingskräutergervais zusammen, meine Kids lieben ihn, zusammen mit Grissini.

20110408_134

20110408_6_rezept

Also schnell noch in den Wald und Bärlauch holen, bevor dieser zu blühen beginnt.

Ich wünsche Euch ein feines Wochenende.
Bis Sonntag läuft übrigens noch meine Verlosung!

Kommentare:

  1. Oh, ich bin neidisch. Ich muss meinen Bärlauch immer teuer kaufen :/! Bärlauchpesto mache ich dafür auch mit Vorliebe und nutze es für alles (siehe zum Beispiel hier: http://feeistmeinname.blogspot.com/2010/05/jetzt-kocht-sie-auch-noch.html)... Meins ist mit Parmesan und Pinienkernen. Mjam :)!

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betty,

    genau da mache ich demnächst ...danke für die Rezepte ( so ähnlich mixx ich es auch zusammen...) und mein bärlauch im Garten vermehrt sich total...kann bald einen Handel aufnmachen...

    Wünsch euch ein ganz schönes Wochenende und schick dir liebe Grüße,

    Sanne

    AntwortenLöschen
  3. mmh..sehr lecker. probier ich bestimmt bald aus!

    hab noch ein wunderschönes und hoffentlich sonniges wochenende!!
    :-)
    glg, rebecca

    AntwortenLöschen
  4. Ich liebe Pesto, und deine sieht wunderbar!
    Habt ein schönes Wochenende und viele Grüße:)

    AntwortenLöschen
  5. Mmmh, Bärlauch ist wirklich lecker! Das Pesto sieht soooo gut aus und die Fotos sind auch ein Traum!!!

    Liebe Grüße,
    Eva

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Betty, bei uns wächst keine Bärlauch. Aber auf dem Wochenmarkt werde ich ihn nächste Woche kaufen und dein Pesto mal probieren. Danke für dein Rezept.
    Liebe Grüße Petra

    AntwortenLöschen
  7. Deine Fotos machen unglaublich Appetit darauf, danke für die tollen Rezepte, werde sie sicher ausprobieren...
    Alles Liebe

    AntwortenLöschen
  8. haaaa! ja, das mache ich! und zwar noch dieses wochenende!
    wir haben nämlich bärlauch hinten im garten beim teich und das ist immer eine eher kleine menge, sprich: da geht sich außer mal einem süppchen und einem strudel eh nicht viel aus - und da mein sohn bärlauch so gerne aufs butterbrot mag, werden wir heuer aus dem rest "nur" pesto machen! danke für die idee und das rezept!!

    ich habe übrigens den header verkleinert - ich habe einen neuen, rieeeeesengroßen bildschirm bekommen (gabs diese woche beim hofer) und da seh ich natürlich alles drauf - hab nicht dran gedacht, dass der neue header (der übrigens schon über eineinhalb wochen alt ist ;-) ) von euch nicht ganz gesehen werden könnte...

    kannst du mir evtl. mal feedback geben, ob er jetzt zu sehen ist? DANKE!!


    LG Nora

    AntwortenLöschen
  9. Huhu liebe Betty..
    ich habe auch einen Topf Bärlauch gekauft..
    mmmmmmmmmmmmmmmmmmmhhhhh dein Rezept hört sich sooooooowas von lecker an..
    und weisste was.. ich hab den ersten Spargelstand gesehn.. Jaaaaaa jetzt beginnt die wundervolle Zeit..
    *wink*
    gggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  10. Hmmm, Bärlauch Pesto mag ich auch sehr gerne. Am Liebsten mit Spaghetti und Garnelen. Dein Blog gefällt mir seeeehr gut! Liebe Grüße Monika

    AntwortenLöschen
  11. Mmmm... So lecker! Tolle Bilder! ... mit Nudeln... Traum!
    Danke für das Rezept!

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  12. danke für das schön Rezept. Ich werd es auch mal testen.
    Schönes Wochende wünsche ich Euch
    LG Micha

    AntwortenLöschen
  13. Das haben wir auch gemacht und noch ein wenig Bärlauchbutter.
    LECKER!

    Ein sonniges Wochenende wünscht dir Tonie

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Betty,die Bilder sind wunderschön,da bekommt man richtig Lust auf Bärlauch.Zum Glück wohne ich nahe von einem Fluß und da gibt es riesige Augebiete voll Bärlauch.Lecker dein Rezept.Liebe Grüße von Edith.

    AntwortenLöschen
  15. Ich liebe Pesto!!!
    Danke Dir, ist schon abgespeichert!
    Viele liebe Grüße, Yvonne

    AntwortenLöschen
  16. Hallo liebe Betty,
    Danke für die super Rezepte,wir alle mögen Bärlauch ganz gerne! Freu mich immer, wenn es beimSpazierengehen schon von weitem duftet.
    a guats nächtle wünscht die Dana

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Betty,
    auch ich liebe Bärlauch. Ich hab am Wochenende die Bärlauchpesto über Kabeljau-Filets gestrichen und diese zusammen mit etwas Olivenöl in Alu-Folie verpackt und auf den Grill gegart - es war phantastisch ;o)) Liebe Grüße von Annett

    AntwortenLöschen
  18. Woww...was für ein entückender Blog...und die Rezepte, ganz nach meinem Geschmack, das Brennesselsüppchen muß ich dringend nachkochen! Bärlauchpesto habe ich dies Jahr nicht gemacht, dafür Bärlauchbutter und eingelegnten Feta.
    Bin gespannt auf die nächsten Rezeptz! GglG Annette!

    AntwortenLöschen