Freitag, 1. April 2011

Kickeriki

Meine Gockelhähne habe ich euch letzte Woche schon versprochen.

20110325_17

Das sind Holzhähne, die ich etwas aufgepeppt habe.
Der weiße Hahn ist einfach zuvor braun lackiert, dann weiß übermalt worden. Mit einem feuchten Schwamm habe ich da und dort ein paar Stellen wieder verwischt, geht ganz easy.

20110325_19

20110325_20

Der 'bunte' Hahn entstand fast genauso und dafür gibts nun eine Anleitung.

anleitung_gockel

1. Der Arbeitsschritt ist nicht im Bild. Ich habe den Holzhahn zunächst einfach weiß lackiert.
2. Die bunten Teile wurden auch wirklich bunt angemalt, das geht mit allen möglichen Farben, wasserfest sollten sie allerdings schon sein, weil...
3. man nämlich dann das ganze Teil noch einmal weiß lackiert, dieses mal mit einer dicht pigmentierten Farbe, die nicht wasserfest ist und dann
4. mit einem feuchten Schwämmchen da und dort die weiße Farbe wieder wegwischt. Ich liebe diese Wischtechnik, damit lässt sich allerhand gestalten.
5. Dann einfach noch einen Willkommensgruß, mit Bleistift vorgezeichnet, wenn jemand unsicher ist, mit Farbe nachmalen. Vielleicht das ganze Federvieh noch mal mit Außenlack versiegeln, trocknen lassen, fertig.

Und Apropos Hahn:
Könnt ihr euch noch an unseren Nachwuchs in der Volieré erinnern?
Auch er scheint ein Hahn zu sein und seht mal, pünktlich am 22. Tag hat er sein Nest verlassen und saß schon am Spriesserl.

20110325_14

Er wird allerdings immer noch gefüttert, das hat nun sein Papa übernommen, weil Mama brütet schon wieder. -> Möchte jemand vielleicht Harzer Edelroller haben? *g*

Ich wünsche euch allen ein feines Wochenende. Wir werden es im Garten verbringen.

Kommentare:

  1. Liebe Betty
    Toll sehen deine Gockelhähne aus
    und Ihr "Kickeriki" weckt sicher keine Nachbarn *grins*
    GGLG.und dir auch ein wunderschönes Wochenende
    Doris

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Betty , du bist so kreativ !!! es ist Frühling bei Dir!!! Kompliment sehr schön geworden!!!GLG colores

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty

    diese Hähnchen sehen richtig toll aus - die Technik find' ich übrigens total intessant. Vielleicht wende ich die irgendwann mal an, bzw. zusammen mit meinem "Bübelein". Danke für's Verraten.

    Und dass das kleine Vögelein schon soooooo gross ist, hätte ich nicht gedacht. Wie schnell das geht.

    Jetzt noch ein wunderschönes Wochenende, Dir und Deiner Familie.

    Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Betty,

    ich musste Schmunzeln bei Deiner Postüberschrift :-), toll sind sie geworden, Deine Hähne und danke für die Anleitung! Liebste Grüße, Tini

    AntwortenLöschen
  5. Hallo liebe Betty,
    na das schaut ja schon wirklich nach Frühling aus, die Hähne sehen klasse aus... ein wunderschönes und sonniges Wochenende wünsche ich Dir
    GGLG Bine

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Betty,

    da hast du den Hähnen ja richtige zu neuem Leben verholfen...soooooooo schön und danke für die detaillierte Anleitung !!!

    Hab eine wunderschön sonniges Wochenende,
    ganz liebe Grüße,
    Sanne

    PS : dein Ei hat ein besonderes shooting hinter sich, Post kommt !!!!

    AntwortenLöschen
  7. Ohh liebe Betty..
    du hast die HÄhne ( bei uns sagt man Giggerl ) aber richtig aufgehübscht.. Sieht toll aus.. und danke für die tolle Anleitung..
    HAch das Vogerl ist auch zu süss..
    Wünsche Dir ein tolles und sonniges WE..
    *WINK* ;O)) Susi

    AntwortenLöschen
  8. Hallo liebe Betty,

    wunderschön sind Deine Hähne und die Technik interessant.

    Wer sich nicht zutraut, so einen Schriftzug per Hand zu zeichnen, kann auch den Computer zu Hilfe nehmen. Eine passende Schrift (serifenlos, also ohne die kleinen Häkchen und zu viel Tüdelkram) auswählen, möglichst groß den Text schreiben und drucken. Die Rückseite entweder mit einem weichen Bleistift schraffieren oder die Buchstaben nachzeichnen, dann richtig aufs Objekt legen und mit einem Kugelschreiber oder ähnlichem kräftig nachzeichnen. Die feinen Linien kann man dann mit Farbe und feinem Pinsel nachmalen.

    Der Harzer Roller erinnert mich an meine Kindheit.

    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen
  9. Hallo Betty,
    die Hähne hast du super hinbekommen.
    Solche Holzteile machen sich in jedem Garten gut.
    Ein schönes Wochenende wünscht dir Petra

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Betty
    die Hähnen hast du sehr schön wieder neu gemacht.. herrliche Farben.
    Harzerrolle die isst immer noch mein Schatz sehr gerne *zwinker*...
    Wünsch dir ein schönes Wochenende

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  11. ...du bist zur Zeit der "most inspiring blog" für mich - be hugged and kissed
    Servus
    Gabi

    AntwortenLöschen
  12. Hay Betti!Your blog it`s wonderful..kiss!

    AntwortenLöschen