Freitag, 29. April 2011

Ganz sanft am Gaumen...

...das ist die Brennnessel.

20110429_5

Auch wenn die Hände leicht brennen können, verkocht ist die unliebsame Brennnessel ein echter Gaumenfreund und gerade jetzt die jungen Triebe, bis zur Blüten, sind genau richtig um sie bestens in der Küche zu verarbeiten.

20110429_6

Falls ihr euch also fragt, war ihr denn am Wochenende kochen sollt, das wäre vielleicht ein Tipp. Keine Bange, meine Kinder lieben sie wirklich sehr und haben keine Angst davor;-)

Die Rezepte stammen wie immer von meinem sternekochenden Mann:

20110417_47

20110429_4_rezept

20110429_7_rezept

Aber die Brennessel passt auch herrlich zu Pastagerichten.

20110423_7

20110423_9

Ich wünsche euch allen ein feines Wochenende und viel SPaß beim Nachkochen, für alle, die sich trauen.

Kommentare:

  1. Ooooh, mmmmmmh, liebe Betty, lecker. Ich geh' gleich raus, vor unserm Haus wächst Brennessel. Muss ich beides machen, hab' ich beides grad schon abgespeichert.

    Wunderschönen Rest-Freitag!

    Ganz, ganz liebe Grüsse, Christl

    AntwortenLöschen
  2. Ich - nochmal. Habe gerade erst Deine lieben Worten bei mir gesehen, danke, jaja, die Gene, man merkt es auch beim "kreativen Chaos" im Zimmer. "Lach", der Apfel fällt nicht weit vom Stamm :oD

    Christl

    AntwortenLöschen
  3. Wahnsinn Betty! Aua!
    Das habe ich noch nie gehört! Ich habe als Kind immer mit Brennessel geschimpft.
    Sieht total lecker aus! Mmm...

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  4. Uiii liebe Betty... wahnsinnig genial ist dieser Post.. Die Bilder.. sind echt hammermässig :O)))
    ohhh liebe Betty.. ich weiss leider nicht was du meinst.. was sind widgets??? wie kann ich das ändern?? tut mir leid..

    Gel die Bilder sind nicht mehr gelbstichig :O)) bin so happy.. hab einfach nur den Weissabgleich auf Automatisch gestellt und ich fotografiere mit dem P das ist das Programm was du mir empfohlen hast.. bei Nikkon heissts nur anders.. Danke nochmal für deine Tipps..
    Aber seit ich den Weißabgleich auf automatisch gestellt habe.. ist nix mehr gelb :O)) Gott sei dank..
    Dicke Busserla und wink...
    Susi

    AntwortenLöschen
  5. This looks delicious! I don't understand the recipes but I enjoy the beautiful pictures even more!
    Bye,
    Marian

    AntwortenLöschen
  6. Hab ja schon vieles ausprobiert, aber noch keine Brennessel...mmh vielleicht teste ich es mal :-)) Lieben Dank für's Rezept und die Anregung. Schönes Wochenende, gglg Yvonne

    AntwortenLöschen
  7. Mmmmmmmmmmm supalägge sieht dat aus..
    bin dann mal in der Küche

    lg Moni

    AntwortenLöschen
  8. hallo leibe betty,
    gut, dass ichmich als verfolger bei dir eingetragen habe, denn sonst hätte ich wahrscheinlich dieses köstliche rezept und die wunderschönen fotos versäumt.
    (ich mache wahnsinngi gerne bärlauchcremesuppe. habe ihn im garten wachens....).
    vielen dank und einen schönen tag
    margit

    AntwortenLöschen
  9. Eine schönes Wochenende wünsche ich dir.
    Deine Bilder sind immer soo schön anzusehen. Voller Bewunderung.
    Ich hab heute auch ein Bild in mein Blog eingestellt, nur ... ich bekomme das einfach nicht so hin. Meine Fotos wirken immer unscharf und die Schrift verschwommen. Kannst du mir einen Tipp geben, wie ich das besser hinbekomme?
    Wäre gaaaanz lieb von dir.

    Liebe Grüße "die verzweifelte" Kerstin ;-))

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Betty
    Tolle Bilder! Lecker sieht es aus! Danke für die tollen Rezepte!
    Ein schönes und sonniges Wochenende wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  11. Juchhu liebste Betty!
    Brennessel im Kochtopf? Huiiiii!
    Da muss ich mich erst gedanklich mit anfreunden.....
    Aber die Fotos sind traumhaft schön, das mit dem Vögelchen in der Glasperle sieht ganz toll aus!
    Allerliebste Grüße nach Wien,
    Lena

    AntwortenLöschen
  12. Ja....ich habe mich wirklich noch nie getraut. Aber bei den tollen Rezepten werde ich es versuchen. Danke für's Mutmachen und die lecker aussehenden Rezepte.
    Liebe Grüße, Chrissi

    AntwortenLöschen
  13. ich habe zwar gerade vor einigen tagen eine 'brennesselsuppe' als dünger für die pflanzen angestezt, doch nächste woche nehme ich mir endlich mal wieder eine echte suppe damit vor, danke für die erinnerung, dieses kostenlose gemüse/heilkraut ist so wichtig für uns bleichgesichter!

    AntwortenLöschen
  14. Das finde ich total spannend! Habe mich selbst noch nie getraut, dieses Kraut mal "liebevoll" anzusehen...., aber bei diesen Rezepten sollte ich das mal versuchen!
    GGLG, Simone

    AntwortenLöschen
  15. Jam, jam! Als Deine 400ste Leserin kann ich nur bestätigen, dass Brennesel himmlisch schmeckt! Habe es letzte Woche mit Pasta genossen...... Wunderschöne Fotos zu den Rezepten - Danke auch. Einen schöne ersten Mai wünscht Dir Luzia.

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Betty, ja die Brennessel in der Küche ist ein Genuss, wir haben letzte Woche einen Auflauf mit Brennesseln gemacht, garnicht übel und auch meinen beiden "großen" Kindern hat es geschmeckt.
    Der Grund meines Besuches ist jedoch ein anderer, ich wollte mal nachfragen ob Du meine Mail bezüglich meiner Blogverschönerung bekommen hast??
    Habe immer mal geschaut, aber noch keine Antwort bekommen.
    Gib mir doch bitte Bescheid ja.
    Dir noch einen schönen Sonntag und liebe Grüße
    Marlies

    AntwortenLöschen
  17. WOW!! deine bilder sind wieder traumhaft (wann erscheint nochmals dein kochbuch?!???... ;-) )... und das rezept klingt supergut! ich liebe ja kräutersuppen und meinen buben würd die bestimmt auch schmecken...


    lg nora

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Betty,
    das schmeckt bestimmt sehr lecker!
    Und vom eigenen Mann gekocht ein noch viel größerer Gaumenschmaus!
    Ich habe ein paar Rezepte mit Sauerampfer zuhause, die ich mal ausprobieren möchte, mal sehen, ob ich es dieses Jahr schaffe!
    Viele liebe Grüße,
    Yvonne

    AntwortenLöschen
  19. Herzlichsten Dank für das wunderschön gestaltete Rezept - ich werde es mit Sicherheit ausprobieren!
    LG Carmen (mit haufenweise Brennesseln im Schweizer Garten)

    AntwortenLöschen