Donnerstag, 29. Juli 2010

*pieps*

Ich muss mal durchpiepsen.
Wir haben Ferien, dementsprechend bin ich im Einsatz, wir sind eigentlich ständig im Bad oder im Garten, die Jungs brauchen und kriegen ihre Zeit. Mamazeit ist dann erst wieder so richtig im September ;-) Die Kamera habe ich eigentlich auch nie mit, lieber aktiv dabei als als Beobachter.

Heute komme ich das erste Mal zum Durchatmen. Diese Woche entpuppt sich leider schon wieder kürzer als erwartet, die ewige Liste wird immer länger, statt kürzer. Naja, ein paar Punkte konnte ich abhaken. Aber alleine schon die Tatsache, dass ich lauter Langschläferkinder habe, lässt die Tage kürzer werden, vor 10 Uhr kommen wir einfach nicht aus den Feder und eigentlich werde ich immer unter einem Kuschelhaufen von Jungs wach. Ich genieße diese Tage noch sehr, schließlich werden sich diese Schlafgewohnheiten wieder schnell ändern, wobei ich eigentlich nicht glaube, dass wir in unserem Ehebett so schnell wieder alleine liegen werden. Ich denke da eher an nächtliche Wanderaktionen und täglich wechselnde Schläfplätze. Na mal sehen wie es wird.

Unser neues Schlafzimmer ist noch nicht fertig, nein immer noch nicht, aber ein Ende ist in Sicht! Mein Held hat ab nächster Woche Urlaub und da ist das letzte stück fällig, das Bett, es wartet noch auf Farbe, muss auslüften und dann wird auch endlich drinnen geschlafen werden;-)
In der Zwischenzeit habe ich allerdings schon meine 'liegende' Kleidung in die Kommoden einräumen können, übrigens eine wirklich gute Gelegenheit mal wieder etwas auszusortieren. Damit ist nun auch unser Kammerl, das uns als Schrankraum dient, ordentlich entlastet, es bietet nun mehr nur der 'hängenden' Kleidung Platz. Für mich eine wahnsinnige Freude, aus Platzmangel war das Kammerl mehr Abstellraum als sonst was, nun ist auch dort wieder Ordnung und ich kann sogar das Bügelbrett, die Wäschekörbe und den Staubsauger ordentlich unterbringen, das war bis jetzt nicht möglich *aufatme*

Außerdem hab' ichs geschafft die viele Weißwäsche, die ich von meinem Schwiegerpapa bekommen habe, zu waschen und zu bügeln und auch gleich passend einzuräumen.
Aus dem neuen Schlafzimmer habe ich mir inzwischen ein Nähzimmer eingerichtet (ein schwerer Fehler, ich möchte es fast nicht wieder hergeben *g*). Hier wollte ich eigentlich diese Woche eeeeendlich die Bettwäsche und die Bettdecke nähen, aber es kamen mir natürlich wieder X Dinge dazwischen. Egal, ich mag alleine schon den Blick ins Zimmer.

So, nun noch schnell ein paar Fotos:

20100729_13

20100729_14


Diese Teile werden alle zerschnitten, klingt grausam, aber sie bekommen eine neue Bestimmung.

20100729_3

20100729_7

20100729_9

...und zwar in 10x10 cm große Teilchen.

20100729_27

Diese Teile dürfen unversehrt im Schrank bleiben.

20100729_17

20100729_20

Und diese feinen Stöffchen habe ich von der lieben Sylvie bekommen, wir täuscheln momentan alles mögliche hin und her. Sie müssen noch lange warten, aber ich mag einfach, wenn sie einfach nur da liegen;-)

20100729_23

20100729_24

Und dieses entzückende Körbchen habe ich von meinem deutschen Besuch letzte Woche geschenkt bekommen, ich bin ganz verliebt in diese kleine Nettigkeit.

20100729_16

Kommentare:

  1. Klingt doch gut so ... recht hast du. Und von Kindern die bis 10:00 schlafen kann ich nur träumen ... Moritz hat noch nie ... NIE länger als 8:00 geschlafen. Selbst wenn er am Vortag erst kurz vor Mitternacht ins Bett gekommen ist ... und Mittagschlaf gibt es sowieso seit Herbst keinen mehr (außer er ist krank)

    Also genieße die Zeit!

    Die Bettwäsche unten .. die habe ich hier zu hauf liegen ... alles vom Flohmarkt. In rosa und in blau und auch in rosablau ... genau die selbe : DD Einen Teil hat auch schon Sylvie erswapt : DD

    lg

    kat

    AntwortenLöschen
  2. liebe betty,

    wie schön wieder von dir zu lesen !..und beim lesen von eurem morgen*aufstehen musste ich schmunzeln, sooo schön ! ich stelle es mir bildlich vor !
    deine fotos sind ein augenschmaus und das schlafzimmer wird ein schmuckstück !..bei uns dauert auch alles ein bisschen länger, aber dafür hat man es genauso, wie frau es sich vorstellt und schätzt jede kleinigkeit..
    ich wünsche euch weiterhin schöne ferien, bei uns fangen sie eeendlich morgen an !

    viele liebe herzensgrüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Betty!
    Diese Idee von den weißen 10x10 teilen ist ein lang ersehnter Wunsch von mir!
    Noch hab ich nicht genug weiße Stoffe für eine sehr große Tagesdecke....aber irgendwann!!!
    Liebe Grüße, Claudi

    AntwortenLöschen
  4. Richtige Traumstöffchen - Damast, Spitze, Stickereien und Häkeleien - einfach wundervoll!
    Dein Nähplätzchen würde ich auch nicht mehr hergeben... Der Blick von dort ist umwerfend!
    Liebe Grüsse
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. ... ich habe irgendwo kürzlich gelesen, dass einem ein Langzeitprojekt glücklich machen kann. DA stimme ich zu!
    Und schöne Stoffe habe ich auch einfach herumliegen. Weil sie so schön sind. Nur so.

    AntwortenLöschen