Dienstag, 5. Januar 2010

PBS...für die Katz...

...waren die Garne, die ich mir gestern für mein 'Project Bright Star' gekauft habe. Es ist nämlich deutich stärker als das Perlgarn das ich hatte. Den Kaufrausch hätte ich mir also sparen können *seufz*

Und überhaupt passen mir die Teilchen eigentlich gar nicht, also momentan, aber das wird ja vielleicht noch. An Tag 5 werde ich auf keinen Fall aufgeben. Ich tüftel noch an der richtigen Ausfertigung der Einzelteile. Ich glaube, Stäbchen sollte ich auf keinen Fall verwenden, höchstens für den Ring. Außerdem müssen sie, durchschnittlich gesehen, noch etwas kleiner werden. Und ich brauche noch Garn in beige, braun und grau, damit es nicht so knallig wird.

DSC_0263[1]

Kommentare:

  1. Diese zweiflerischen Krisen kurz nach dem Anfang - wird das jetzt so, wie ich mir es gedacht habe? - habe ich fast jedes mal, ignorieren und weitermachen hilft meistens. Schade, dass das Garn nicht passt. Aber: man könnte ein Leinenkleid, zum Beispiel ein hellgraues, damit besticken und es zusammen mit dem Jäckchen tragen.
    Wie auch immer, das wird!
    Lucy

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja wirklich ein arbeitsintensives Projekt. Die Jacke sieht sehr hübsch aus, aber für mich wäre das nichts. Das Häkeln würde ja noch gehen, aber dann das tausendfache Vernähen!!!
    Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen und Erfolg.
    Liebe Grüße von Ute

    AntwortenLöschen