Montag, 4. Januar 2010

PBS - so ein Zufall

Bezüglich meines Project Bright Star kurz PBS habe ich mir gedacht, ich brauche vielleicht doch noch ein oder zwei Garne in braun und beige Tönen.
Und wie der Zufall so will, war im Laden meiner Wahl, wegen Produktauflösung großer Rausverkauf, ich habe mit mehr als 2 Garnwedeln das Geschäft wieder verlassen, ich konnte einfach nicht nein sagen *g*

DSC_0257[1]


Zu wenig Material kann ich also auf keinen Fall haben, und das Perlgarn ist natürlich auch viel weicher als normales Garn, also werde ich die beiden kombinieren.
Punkto Fadenverarbeitung habe ich nun begonnen, die Fäden auf den Teilen gleich verschwinden zu lassen, ist, denke ich, einfacher. Nur den Endfaden lasse ich stehen, um die Teilchen aneinander zu nähen. Oder aber ich nähe sie mit Nähseide zusammen, was wäre denn besser?

Dann wollte ich noch herzeigen was ich vor Weihnachten so alles gemacht habe, leider habe ich nur zwei 'Geschenke' fotografiert, den Rest habe ich gleich voller Euphorie, dass die Sachen fertig sein, schön brav verpackt.

Schal und Pulswärmer für meine liebe Freundin, die schon die Kappe von mir passend dazu hat.

DSC_0254

und ein paar Schlüsselbänder

DSC_0172

So, heute weiter gehäklet, ich fürchte ich werde mich nicht entscheiden können, mit welcher Farbe ich heute beginne.

Kommentare:

  1. liebe betty,
    der film steht ganz oben auf meiner wunschliste, gleich neben alice im wunderland von tim burton ;)
    du hast dir eine arbeit ausgesucht, der waaaaaaaaahnsinn!!!!ich bin ja gespannt auf das ergebnis, wird wie immer ein traum werden!!
    schicke liebe grüße an dich, du fleißiges bienchen!
    sylvie

    AntwortenLöschen
  2. Ich kann mich Sylvie nur anschließen! Selbst aus meiner Ripple Decke, die ich übrigens bei dir gesehen habe, ist nur ein elendslanger Schal geworden ; D
    Hut ab ... ich bin schon sehr gespannt ... und ich frag mich immer, woher du die Zeit nimmst!

    Unglaublich!

    Und darf ich dich noch etwas fragen, wie bekommst du die Löcher in die Schleich Figuren? Ist kein kommerzielles Interesse, nur für den Heimgebrauch ; D

    So, die Zeller Suppe schreit nach mir und das Händl braucht auch seinen nächsten Aufguss ; D

    Liebe Grüße aus dem 3.!

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty!
    Ein superschönes Projekt hast Du Dir da vorgenommen!
    Ich bin hin und weg. Je mehr gehäkelte Sachen ich hier im Blogland sehe, desto mehr wünsche ich mir das ich auch häkeln lerne.
    Leider kann das in meiner Umgebung niemand mehr :-(
    Ich bin schon ganz gespannt wann das Jäckle fertig wird. Ich würde beim zusammennähen kein anderes Material verwenden wg. verschiedener Einlaufwerte beim waschen oder verschiedener Bügeltemperaturen. Es wäre viel zu schade, wenn dabei etwas kaputt gehen würde.
    Herzliche Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  4. Wow, ich bewundere deinen Mut, dich an dieses Project zu wagen. Sicher ist es wunderschön, wenn es fertig ist.
    Ich verhäkel die Fäden auch immer gleich mit und verbinde die Teile auch gleich. Ob das aber bei Jacken auch geht, wiss ich nicht.
    Ich komm dann mal wieder und schau wie du voran kommst ;D
    Liebe Grüße
    Stefanie

    AntwortenLöschen