Freitag, 17. Juli 2009



... so heißt er. Hat lange gedauert, bis wir einen Namen dafür hatten.
Mein Held hat einen Longdrink kreiert, für sich selbst in erster Linie, aber im Bekanntenkreis kommt er dermaßen gut an, dass er dringend einen Namen brauchte. Selbst ich mag ihn, obwohl ich nie Alkohol trinke, aber der Geschmack hat einfach was.

DSC_0876

Zunächst die Zutaten:
Eiswürfel
2cl Gin
2cl Wodka
1-2 Dashes Lavendelsirup je nach Geschmack (genau, dafür ist der gedacht- hier das Rezept)
1 Zitronenscheibe
Tonic zum Auffüllen
ein Lavendelhalm für die Deko

Und wieso er nun Albion heißt ist auch ganz einfach. Auf dem Plateau d'Albion in der Provence wächst der richtig feine Lavendel. Albion ist aber auch eine alte Bezeichnung für Großbritanien somit verbinden sich die Länder und die Zutaten. Und 'Down in Albion' ist noch dazu ein Song der Babyshambles, die wir beide so mögen, perfekt, oder?

DSC_0874

Fühlt euch frei ihn auszusprobieren, wir würden uns freuen, wenn er ordentlich die Runde macht und Albion ein richtiger Renner wird;-)

Außerdem waren wir noch fleißig und haben ordentlich eingekocht

DSC_0932

Und zwar Marille, Dirndln, Himbeere und Rosenmarmelade. 60 Gläser sind es insgesamt geworden, die brauchen nun alle schöne Etiketten und teilweise Deckeltücher, ich kann mich bloß nicht dazu aufraffen.

Trotz der Hitze mussten ein paar Marillen unbedingt verbacken werden:

DSC_0913

Die Seite ohne Zucker ist die von Tristan und mir, uns beiden stellts bei Staubzucker buchstäblich die Haare auf.

Da es so riiiichtig heiß und Sommer ist sind wir sehr viel im Garten draußen, obwohl uns dort und überall die Gelsenplage (Schnaken) echt zu schaffen macht und die Jungs mittlerweile aussehen, als ob sie Feuchtplattern (Windpocken) hätten.
Damit ich hier das posting nicht sprenge, gibts Bilder unseres Sommer ab sofort HIER

So, und nun ab ins Bad. Heute abend mache ich mal endlich wieder eien Blogtour, versprochen.

Kommentare:

  1. Wow ein eigener Cocktail :-)! Demnnächst in Schumanns Barbuch (oder so): Der Albion...

    AntwortenLöschen
  2. r seid der Hammer 60 Gläser!!!!! Wo habt ihr all das Obst her!!!!! Und bei der Hitze! Wir haben auch noch eingefrohrene Zwetschken und Weichseln vom letzten Sommer die dringend raus müssen aus dem TK, weil da ja das frische Gemüse vom Feld rein muss, aber bei der Hitze das Backrohr anmachen ... ich bewundere euch wirklich!

    Bin schon gespannt auf deine Etiketten!

    lg und eine schöne Zeit im Garten!

    kat

    AntwortenLöschen
  3. Deinen Sirup habe ich schon nach gemacht. Der ist so lecker und nun auch noch den Albion....Danke für die tollen Rezepte
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  4. sind feutblattern nicht windpocken? rote blasen, feucht gefüllt und grässlich juckend? ziegenpeter ist der mit den dicken backen ohne pünktchen, unser großer erholt sich noch davon, postvirales syndrom, erschöpfung wochenlang. aber klasse, was ihr an obst einmacht!

    AntwortenLöschen
  5. Hört sich unverschämt lecker an :-)

    LG Ely

    AntwortenLöschen
  6. @Kat
    Das Obst ist aus den eigenen Gärten, von uns und vom Schwiegerpapa, aber auch zugekauft.
    Und ich würde mir das auch nicht antun, mein Held ist ja der Koch im Haus und er macht das einfach sehr gerne.

    @Eliane
    ja, danke, genau natürlich Windpocken.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  7. Himmlisch, so viel Marmelade! Ich lieeebe den Sommer! Die vielen Früchte und das ganze Gemüse aus dem Garten! Super finde ich auch die kleinen Tauschgeschäfte mit Freunden! Ein Fläschchen Sirup gegen ein Glas Marmelade - wundervoll! Und Euren Albion werde ich sicher mal ausprobieren! Alles Liebe! Eri

    AntwortenLöschen
  8. wow einfach ein super blog
    bin echt sehr begeistert
    du hast ich glaube im mai einen lavendel gepostet so zusammen gebunden hast und in so eine schale (weiß) woher hattest du denn den lavendel davon?
    sehr tolle idee

    mara

    AntwortenLöschen
  9. Oooohhhh was ist das wieder lecker bei Dir ;o)).

    Schade das der Tag noch so jung ist, aber heute Abend wird gleich gemixt ;o))

    Bei uns platschen heute dicke Regentropfen vom Himmel und deshalb kamen die tollen und vor allem leckeren Sommerbilder genau richtig !!!

    GLG
    Ann

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Betty.

    Schön, mal wieder jemand aus Österreich zu finden.

    Dein Blog ist toll, super Ideen.

    Liebe Grüße.
    Katharina

    AntwortenLöschen
  11. Staubzucker...'hust' - geht mir ebenso. Aber das Kuchen sieht sehr lecker aus!
    Grüße von
    Mara Zeitspieler

    AntwortenLöschen