Samstag, 21. März 2009

im Auge des Tigers...

...nur kurz:
nach einer weiteren Woche Krankenbett war ich heute erstmals wieder Draußen. Wir nutzten das Wetter und haben dem Tiergarten in Schönbrunn einen ersten Besuch für heuer abgestattet. Ausnahmsweise war ich mit den Zwillingen mit dem Kinderwagen unterwegs, eigentlich gehen sie ja schon alles selbst zu Fuß. Aber selbst noch nicht ganz fit, wollte ich nicht auch noch ein bis zwei müde Kinder tragen. Vorallem musste mein Held arbeiten seine tatkräftige Unterstützung hätte mir also gefehlt.

Zum Glück hatte ich meine Kamera mit dabei - war vorm Löwengehege eben am Objektivwechsel, weil die Löwin, Mama von 3 Halbstarken, gemütlich auf ihrem Ausguck lag und die Lage sondierte, dann ging alles ganz schnell - sie hechtete los, in unsere Richtung - unser Zwillingskinderwagen war ihr sichtlich nicht recht, das wurde auch später von einem Wärter bestätigt. Auf jeden Fall drückte ich mehrfach auf den Auslöser und trotz falschem Objektiv sind sie doch ganz gut geworden. Echte Schnappschüsse.

DSC_2336

DSC_2331

Mehr Bilder gibts
hier wer mag.

Ansonsten hoffe ich dann, dass ich wirklich bald wieder ganz fit bin, ich hab so viel nachzu holen und auch so viel Arbeit, die auf mich wartet...

Kommentare:

  1. wow! die fotos sind ja der wahnsinn!

    AntwortenLöschen
  2. Gute Besserung, liebe Betty,
    und einen schönen, erholsamen Sonntag!
    Herzliche Grüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty,

    schöne Schnappschüsse sind entstanden. Ja, bei so schönem Wetter, da muss man raus. Schön, dass Du auf dem Weg der Besserung bist. Die Kinder werden sich auch gefreut haben. Die kann man so und so nicht "hinterm Ofen" halten, wenn draussen die Sonne lacht. Und ausserdem tut die Sonne für Deine Gesundheit ein Übriges.

    Ich wünsche Dir für heute wieder einen schönen Sonnentag

    Liebe Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  4. Wow, was für wunderbare Bilder!!!
    An den Tierpark Schönbrunn habe ich auch tolle Erinnerungen! Das Grösste für mich war, als wir am Fenster des Tigergeheges standen und der Tiger in hohem Tempo auf uns zugeschossen kam. Mir blieb wahrscheinlich kurz das Herz stehen, das war so eindrücklich!
    Weiterhin gute Besserung, liebe Betty!
    Ich wünsche dir einen schönen Sonntag!
    Doris

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Bilder! (Hoffentlich war der Schreck nicht groß?)

    Ich hoffe, es geht dir wieder gut - sonst hättest du wohl noch nicht so einen Ausflug geschafft? *daumen hoch*

    GLG

    AntwortenLöschen
  6. Das sind beeindruckende Bilder. Schön das Du so schnell reagiert hast.
    L.G.
    Helga

    AntwortenLöschen
  7. GENIALE AUFNAHMEN! Gratuliere! Wunderschönes Tier!
    Liebe Grüße
    Sonja

    AntwortenLöschen
  8. Tolle Fotos!!!
    Da haben deine beiden Jungs bestimmt Augen gemacht!!
    Uns ist das mal mit dem Tiger passiert ...da war Moritz etwas über einem Jahr ... hui, hatte sich der kleine Bimpf damals erschreckt, aber glücklicherweise gab es kein Trauma ; D

    Wir waren auch am Samstag im Zoo, haben wir uns glatt verpassT!

    Freut mich, dass es dir wieder besser geht!
    Und wenn wir nicht mit dem Auto in den Tiergarten fahren, dann ist der Buggy auch noch immer dabei. Sonst dauert der Rückweg eeeeeeeeeeewig!

    lg

    AntwortenLöschen
  9. liebe betty,

    sowas sieht man nicht alle tage !
    ..ich liebe löwen (warum wohl ? hihi !) und diese nahaufnahmen sind ein echter knaller !

    herzliche grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  10. ok, ich denke, der wollte nicht schmusen?
    Super Bilder, welche Kamera benutzt du?

    LG
    Karin

    AntwortenLöschen
  11. Dankeschön.

    @Karin
    Dieses Bild entstand mit einer Nikon D40X.

    AntwortenLöschen
  12. the eye of the lion ...
    echt irre, die bilder! schick doch eines an frau schwammer, hmmm?

    bussl vroni

    AntwortenLöschen
  13. Boaaahhhh...was für ein geiles Bild!!!!
    Nur gut, dass der Graben dazwischen war! Bei dem Gesichtsausdruck , möchte ich nicht wissen, was die Dame mit eurem Kinderwagen gemacht hätte??!

    lg
    s.

    AntwortenLöschen