Freitag, 6. Februar 2009

ein klein wenig Frühling...

... habe ich gestern im Garten gefunden, an ganz vielen Stellen, seht mal, sie brechen durch, die ersten Schneeglöckchenspitzen:



DSC_1891

Ein 'Bündel' davon haben wir mitgenommen, freue mich schon drauf, wenn sie aufblühen.

DSC_1898

Auch wenn die Wettervorhersage für die nächsten Tage wieder auf Winter stehen, wogegen ich auch nichts einzuwenden habe, so erstes frühlingshaftes Grün ist schon was herrliches, oder?

Entschuldigt bitte, wenn es diese Woche nur Fotos und so garnichts Kreatives gibt, aber ich komme einfach nicht dazu. Soviel hatte ich vor, Stoffe sortiert und zurecht gelegt, einen Teddybärenschnitt gezeichnet, Garne zusammengesucht. Aber auch Töpfe aus dem Keller geholt um sie frühlingshaft zu gestalten.

Kommentare:

  1. Die Foto's sind ja so hübsch ;)
    ..hier hat es heute schon nach Frühling gerrochen, aber die Aussichten sind ebenso mies, wie bei euch.....;)


    ..zu dem post, der an den Todestag deines Pa's erinnert, wollte ich noch sagen, dass ich es gut finde, wenn man sich diesen Tag noch einmal ins Gedächtnis ruft! Sie sind zwar ständig in unseren Gedanken, aber irgendwie an diesen Tagen lasse ich alle möglichen Ereignisse nocheinmal revue passieren ....


    liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  2. Schön hast Du den "Frühling" arrangiert. Bei mir im Garten sind die Schneeglöckchen noch fast nicht auszumachen.

    Ein schönes Wochenende

    liebe Grüsse

    heidi

    AntwortenLöschen
  3. ich gehe jeden tag in den garten und schaue nach, ob was kommt, aber nix bis jetzt...
    bin da wie ein kind ;)
    schöne bilder zeigst du uns, hach,
    der frühling kommt bestimmt ;)

    liebe grüße und ein schönes WE,
    sylvie

    AntwortenLöschen
  4. du hast so wundervolle Bilder gemacht! Bei uns ist leider weit und breit nichts zu sehen...es war hier sehr lange kalt, habe schon in den Blogs gelesen, das manche schon zum Teil 10 Grad + hatten...heute lässt sich mal die Sonne blicken, wurde auch Zeit.(für mein Gemüt ;0) )
    Hab noch ein schönes ausgiebiges WE!

    bis bald Simone

    AntwortenLöschen
  5. Was für schöne Fotos. Da muss ich doch mal schauen, ob sie bei uns im Garten auch schon ihre Köpfchen zeigen. Schöne Idee sie mit ins Haus zu nehmen.
    Liebe Grüße Chrissi

    AntwortenLöschen
  6. in der Küche blühen die Tulpen.. vor zwei Tagen sind sie aus ihren zwiebeln gekrochen... hach :)

    AntwortenLöschen
  7. achja, ich mag das "strumpfband" um die glöckchen ;D sieht fast aus wie hochzeitsdeko

    AntwortenLöschen
  8. liebe betty,

    ich hab heute auch mit viel freude die ersten schneeglöckchenspitzen entdeckt! ach, ich freue mich schon so auf die blümchen in freiem !..und deine fotos sind so schön, da kann man gerne dabei auf gebasteltes warten !
    und großes OOOOH !! zu deine blumentopf auf den zweitem foto, zum verlieben schöööön !!

    viele kreative wochenendgrüße
    von barbora

    AntwortenLöschen
  9. Ach schöööööön, ich liebe Schneeglöcken, sie sind so einfach und doch so wunderschön in ihrer Schilchtheit. Leider haben wir hier keine im Garten - jedes Jahr nehme ich mir vor, welche zu beorgen, aber zuerst sollte der Garten mal hergerichtet werden!

    Auf jeden Fall freut es mich, diese schönen Frühlingsboten zu sehen, hier weht immerhin seit ein paar Tagen ein warmes Lüfterl, ist das angenehm...

    Lg, Karin!

    AntwortenLöschen
  10. Ja, heute war echt ein toller Frühlingstag! Unsere Bienen sind sogar schon geflogen, ihren "Reinigungsflung" zu machen. Besser man hat keine weiße Wäsche an der Leine hängen ;-)
    Liebe Grüße
    Erika

    AntwortenLöschen
  11. Sehr, sehr schöne Fotos....und ich hätte gerne mit dir getauscht: Bei uns hat es die ganze Zeit geregnet und es war grau!
    Danke, für deinen (immer wieder) lieben Worte <3

    Liebste Sonntagsgrüße,
    Iris

    AntwortenLöschen
  12. wer kann da: widerstehen?
    das erste zarte grün. gibt hoffnung. auf wärmende sonnenstrahlen.
    und das kleinen gärtnerbesteck. kommt nun endlich wieder zum einsatz!

    alles liebe. wünscht rike.

    AntwortenLöschen