Donnerstag, 29. Januar 2009

Winterkind...

...herrlich, man liegt morgens im warmen Bett und spührt förmlich die Anwesentheit von Schnee außerhalb der Fenster, nimmt das eindeutige Leuchten von Schnee wahr, obwohl die Jalousie fast ganz geschlossen ist und kann sich die Kälte vorstellen. Und gleich nach dem zweiten Augenaufschlag rennt man im Nachtgewand ins Freie um ihn willkommen zu heißen.
Nein, ich bin nicht Lorelei Gilmore, aber ich bin ein Winterkind und ich liebe den Schnee, seine Aura und sein Licht. Und auch wenn der Frühling am Küchenfenster aus den Töpfen lacht, habe ich nichst dagegen, wenn draußen Winter ist, ganz im Gegenteil. Winterkind eben;-)

Ich bin im Winter geboren, vielleicht hat es damit zu tun? Mein Held, im Sommer zur Welt gekommen, ebenso wie unsere Große und Tristan, können mit der Kälte nicht so gut. Aber die Kleinen und ich sind ganz in unserem Element. Sie freuten sich heute richtig morgens gleich frische Spuren im Schnee zu hinterlassen.

Vielleicht hat es aber auch damit zu tun, dass ich schon von kleinst auf mit der Kälte umzugehen lernte? Meine Eltern waren mehrmals im Jahr Skifahren, und als ich noch zu klein war um selbst auf Skiern zu stehen, wurde ich auf meine Rodel platziert und bei jedem Talfahrt besucht. Das waren die 70er, da ging das noch ohne Bedenken bitte.

Ich habe sogar ein solches Foto gefunden:



Also ich genieße den Winter heute. Natürlich freue ich mich auch auf den Frühling, aber das Wetter kann man sowieso nicht ändern und ich habe nichts dagegen, wenn der Winter ein paar Tage länger dauert.
Daheim kann man sich ja an so manchem erwärmen und erfreuen, wir haben uns gestern ein fast sommerliches Abendessen gezaubert. D.h. eigentlich haben die Jungs die Spieße ganz alleine gemacht, alles schön geschnitten, aufgespießt und eingepinselt. Hinterher gabs frische Beeren mit Rahm *mjam*
Danach hätte man den Schnee schon erahnen können, weil Dorian den Zuckerstreuer erwischte und es in der Küchen schneien ließ;-)

collage_290109

Heute vormittags bin ich dann gleich zum Badeteich, in der Hoffnung ein paar verschneite Schwäne aufzuspühren, leider vergebens, aber schön wars trotzdem.

DSC_1732

So, nun packe ich die Schneeanzüge zusammen, hole die Jungs ab und dann werfen wir uns in die weiße Pracht.

Kommentare:

  1. Ich kann Dich so gut verstehen. Für mich hat eigentlich jede Jahreszeit seinen Reiz.Aber frische Spuren im Schnee sind schon etwas tolles.
    L.G.
    helga

    AntwortenLöschen
  2. Liebste Betty,
    Ich freu mich sehr für Dich,dass Du diese Jahreszeit sooo schön geniessen kannst... Ich habe so gesehn nichts gegen den Winter, zumindest nichts gegen die Kälte an sich... Und würde es den ganzen Winter über sonnig,dann würde ich auch diese Jahreszeit lieben. Nein womit ich so schrecklich zu kämpfen habe ist das Grau... Mir fehlt die Sonne einfach ganz ganz furchtbar...schnief... Damit kann ich nur bedingt umgehen...
    Deswegen freu ich mich so auf den Frühling...Die Chancen auf die Sonne sind einfach viiel größer ;o)
    Aber das Grün um mich rum macht mich dann auch glücklich, dass muß ich zu geben...
    Es ist aber sooooooo schön,dass alle Menschen verschieden sind, nicht wahr?
    Ich drück Dich ganz fest,Pati

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Betty,
    Gibt es bei euch Schnee? Ist ja Wahnsinn! Bei uns kein Flöckchen weit und breit.....
    Ja, mit Schnee liebe ich den Winter auch......
    Liebe Grüße, Claudia

    AntwortenLöschen
  4. Genau wie du bin ich auch ein Winterkind... ich mag auch die anderen Jahreszeiten, aber Schnee, Kälte und Eis erfreuen mich am meisten.
    Leider kommt der Schnee nicht so oft hier hoch nach Norddeutschland und immer wenn der See fast zugefroren ist fängt das Tauwetter an.:-(((
    Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf, in den letzten Jahren kam der Schnee ( wenn er denn kam)meistens im März-
    und ansonsten erinnere ich mich an die Kindertage, welche ich in Sachsen erlebte, da gabe es immer Schnee und zugefrorene Teiche.
    Und wenn das auch nicht hilft, klick in`s Internet und dann so schöne Bilder anschauen wie bei dir z.Bsp.

    LG Kathrin

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich auch sehr über die winter wonderland-Landschaft!
    Obwohl ich ein Herbstkind bin, mag ich den Herbst (außer Früherbst/Spätsommer) gar nicht sooo gern.
    Auf Hochsommer könnte ich gerne verzichten, am liebsten ist mir der gemäßigte schöne Frühlingsbeginn. :)

    Ist das der Badeteich im 22.?

    lg

    Magdalena

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Betty,
    du sprichst mir aus dem Herzen. Ich bin auch ein Winterkind und ich bilde mir ein, dass ich die Kälte und den Schnee deshalb besonders mag. Mein Mann (ein Spätfrühlingskind) findet den Winter auch nur halb so schön wie ich.

    Das Bild von dir auf dem Schlitten ist echt goldig.

    Liebe Grüße, Nadine
    herz-allerliebst.de

    AntwortenLöschen
  7. Viel Spaß im Schnee!
    Ich bin auch ein Winterkind und kann den Winter zusammen mit meinem Sohn so richtig genießen und im Schnee herumtoben.

    LG
    Chris

    AntwortenLöschen
  8. Hej Betty,
    ich hoffe ihr habt die tolle weiße Pracht heute noch ausgiebig genießen können...

    liebe Grüße vom Januarkind
    Simone

    AntwortenLöschen
  9. Also, das mit Winterkind-Sommerkind kann ich nur bestätigen. Mein Mädel hat, so wie du, auch zwischen den Feiertagen Geburtstag und genieset den Winter in vollen Zügen, ich hingegen bin ein Sommerkind, ich betrachte am liebsten den Schnee vom Fenster der mollig-warmen Wohnküche aus!
    Ich wünsche dir noch viele Wintertage die du geniesen kannst!
    GGLG Beate

    AntwortenLöschen
  10. Hallo Betty,
    eine traumhafte Winterlandschaft habt ihr. Bei uns hat heute die Sonne geschienen, so dass schon Frühlingsgefühle aufgekommen sind. Aber das war bestimmt auch nur eine Ausnahme und in den nächsten Tagen wird es wieder grau am Himmel. Geniesse den Schnee! LG Silvia

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Betty,

    als ich die ersten Zeilen bei Dir gelesen habe musste ich sehr lachen, denn ich habe wirklich sofort an Lorelei Gilmore gedacht ... denn ich bin der absolute Gilmore Girl Fan ... und die Winterszenen mit Lorelei mag ich mit am liebsten.
    Hier bei mir ist seit November fast immer geschlossene Schneedecke, denn ich wollte schon für meine Weihnachtsdeko Moos aus dem Wald holen ... ging nicht ... war Schnee drüber ...nun wollte ich für die Frühlingsdeko Moos holen ... ging nicht ... Schnee ist immer noch drüber ... aber egal, ich mag Schnee - genau wie Lorelei und Betty !!!

    GLG
    SchneemANN

    PS: das Foto von Dir ist superniedlich ;o))

    AntwortenLöschen
  12. War das ein schöner Wintertag bei und mit Dir - fast meine ich, ich wäre dabei gewesen :o)

    Unsere Leni-Hundchen ist auch im Dezember geboren und wenn es so richtig kalt ist und Schnee hat - da ist sie so übermütig und ausgelasen dass ich mir auch schon oft überlegt habe, ob sie wohl weiß, dass sie ein Winterkind ist!

    Boah, das Bild auf dem Schlitten - auf den ersten Blick dachte ich es wäre ein auf alt getrimmtes Bild von Deinen Jungs! Also vertauscht worden sind die nicht im Krankenhaus - die Ähnlichkeit ist einfach zu offensichtlich :o)

    Liebe Grüße und ich hoffe, der Winter hält sich noch ein bisserl!
    Melanie

    Die Wortbestätigung drängt mir ein "ocolicie" auf - das hört sich ja fast nach einem lateinischen Blumennamen an :o)

    AntwortenLöschen
  13. Ich bin zwar kein Winterkind, aber ich mag ihn.
    Und immer wenn ich das Foto mit den Beeren seh, ma lecker sieht das aus!!

    LG
    Susanne

    AntwortenLöschen
  14. Was für ein süßes Babyfoto!! Und man erkennt Dich sofort! :-)

    Den Winter mag ich eigentlich auch, wenn die Sonne scheint!;-)
    Wenn ich aber ganz ehrlich bin, könnte er von mir aus schon im Dezember enden! Ich genieße die Vorweihnachtszeit und hoffe jedes Jahr auf weiße Weihnachten! Und ab Jänner stellen sich bei mir regelmäßig Frühlingsgefühle ein..! Na ja Frühlingskind eben...*g*

    Liebe Grüße,
    Rebecca

    AntwortenLöschen
  15. liebe betty,
    machst du mit?
    du bist *getagget*
    das heißt, ich bitte dich darum, das 4. foto aus deinm 4. album zu posten,
    und danach 4 weitere bloggs darum bitten...
    würde mich freuen!
    liebe grüße
    sylvie

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Betty,
    Du liebst den Winter wirklich!
    Das merkt man an jedem einzelnen Wort!
    Alle sehnen sich schon nach Frühling und Du genießt es in vollen Zügen. Wunderbar!
    Und das Foto ist zum knutschen schön!
    Liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen