Samstag, 13. Dezember 2008

Eine weiße Pracht...

...nein kein Schnee, leider nicht.
Aber mein Ritterstern ist heute aufgeblüht.

Vor 10 Tagen habe ich ihn gekauft und ordentlich gewässert, man konnte ihm beim Wachsen förmlich zusehen.

Eine Aufnahme von Vorgestern (am unfertig dekorierten Küchenfenster)


DSC_1344


Und eine von heute, die erste Blüte ist geöffnet, noch 5 weitere werden folgen, ich freue mich schon richtig darauf.

DSC_2068


Mein Küchenfenster ist nun endlich ferig dekoriert, wobei fertig wird es wohl erst nächste Weihnachten sein *g*, ich hätte nämlich noch so gerne eine weiße Holzabdeckung für den Heizkörper und die Stiefelchen, für die ich Unmengen an Material zu Hause habe, habe ich auch nicht genäht, weiters fehlt eindeutig noch ein Mispelzweig.
Nach einem wunderbaren Stadtbummel heute mit meiner lieben Claudia, konnte ich aber noch eine Kleinigkeit ergattern, als hätte gerade sie gefehlt. Morgen mehr davon...

Aber Tristans ersten selbstgeschriebenen Brief ins Christkind zeige ich Euch noch. Zwei ganze A4 Seiten, nicht weil so viel Wünsche drauf stehen, sondern einfach weil er richtig großzügig geschrieben und auch die Wünsche seiner Brüder bedacht hat und so herrlich kontinuierlich schief, einfach entzückend.


DSC_1551


Er liegt nun schon seit ein paar Tagen am Balkon, ich hoffe das Christkind (*chrmchrm* - Rabenmutter) denkt endlich mal daran ihn abzuholen. Dann kommt er gleich in Tristans heimliche Mappe. Für jedes Kind habe ich eine große Boxenmappe angelegt, wo ich Zeichnung, Kritzezettel und was weiß ich noch nicht alles heimlich zusammentrage. Unsere Große durfte an ihrem 18. Geburtstag in ihre Mappe sehen und war hin und weg, ob des Inhaltes.

Kommentare:

  1. Das mit der Mappe ist ja eine tolle Idee! Noch kritzelt meiner gar nicht, aber sobald er beginnt, werde ich ihm auch eine Mappe anlegen. Ich hoffe, du hast nichts dagegen, dass ich deine Idee einfach kopieren will.

    LG,

    Magdalena

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich darfst die Idee übernehmen, gerne doch.

    Ein kleiner Rat: Nimm gleich eine große Mappe, es sammelt sich schon viel zusammen in den Jahren. Aber wirklich alles aufheben, ist auch zuviel des Guten.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  3. ich habe für meine kinder boxen angelegt. da kommt alles rein was mir wichtig war bzw ist. und manchmal wenn ich alleine zuhause bin, dann öffne ich die boxen und erinnerungen werden wach...

    AntwortenLöschen
  4. Bei mir ist es auch eine Schachtel. Da gibt es Zeichnungen und Briefe, Schnuller, Haarlocken -ich liebe jedes einzelne Stück!
    Eines muss ich dir noch sagen: normalerweise lese ich alle Posts über Bloglines, und immer, wenn ich dann mal wieder "direkt" zu dir in den Blog komme, bin ich ganz verzückt, wie schön es hier ist. Dein ganzes Layout (sagt man so?) ist so stimmig und wunderschön!
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  5. Ja, man stöbert wirklich gerne in den wundervollen Erinnerungen.

    Ich habe so, ich weiß das Wort nicht dafür, so Boxenmappen, könnt Ihr Euch das vorstellen. Das sind ganz tiefe Mappen, die hochkant stehen können, da passt wirklich viel hinein.
    Weiters gibts von jedem Kind eine Box mit Babykleidung, bei den Jungs ist die ja besonders winzig, begonnen haben wir da mit Größe 42 und wenn ich die in den Händen halte, kann ich garnicht glauben, dass sie jemals so klein waren.

    @Bernadette
    Oh, Dankeschön, für Dein liebes Kompliment. Das freut mich wirklich und so nette Worte zu hören sind immer Balsam. Dankeschön.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  6. das ist ja eine super-idee, die gesammelten werke heimlich zu sammeln und erst am 18. geb. zu überreichen, wunderbar! apopros layout, mir gefällt auch dein handarbeitslook im hintergrund der blogseite, bin aber noch nicht dahinter gekommen, wie man den hintergrund, außer durch unterschiedliche farben, verändert (machen aj viele bloggerinnen, aber niemand so entzückend wie du!)

    AntwortenLöschen
  7. liebe betty,
    wieder wundervolle bilder, ich bin gespannt, was du uns noch zeigen wirst!

    das mit dem brief ...gestern war er endlich verschwunden...glücklicherweise ;)
    wir haben auch eine mappe für cedric,
    und hatten auch vor, ihn damit zum 18. zu überaschen ...wir haben am tag seiner geburt tageszeitungen gekauft, und die hab ich gut in folie verpackt, damit sie bis dahin nicht verstauben ;)

    liebe grüße und einen schönen adventsonntag!
    (mein mann ist in der firma und cedric nimmt ein erkältungsbad)

    AntwortenLöschen
  8. Die Blüte ist eine wahre Pracht - sooo zart und lieblich!

    Ich sammle auch! Aber nicht so ordentlich in einer Mappe (hätte ich das nur mal gemacht) sondern in einer Schachtel :-) Und ich freue mich schon jetzt auf das Gesicht in knapp 12 Jahren ;-)

    Liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Was für eine tolle Idee!

    Und Deine Rittersternblüte ist einfach prachtvoll!

    LG Mila

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Betty,
    endlich komme ich mal wieder zum Kommentieren ... ich hab ja brav gelesen, aber zum Schreiben und vor allem den Kode eingeben, bei dem ich mich jedes Mal vertippe, bin ich leider nicht gekommen...

    Das mit der Mappe machen wir auch, nur dass die mappe jetzt schon voll ist. Das heißt wir müsssen mal ein wenig aussortieren ; )
    Ich finde das eine tolle Idee und ich hätte mich darüber mit 18 auch sehr gefreut.
    Ich würde auch gerne für Moritz in regelmäßigen Abständen meinen Blog ausdrucken und binden lassen ... quasi als Tagebuch. Bis jetzt weiß ich aber leider nicht wie ich das anstellen soll ... hmmmm.
    Dann danke ich dir noch für das wunderabre Foto vom Rittersporn ... a-haaaaaa .... so gehört das. Wir waren gestern Weihnachtsbaum kaufen beim Starkl und da hatten sie auch diese wunderbaren Blumenzwiebel lose ... also nicht im Topf ... und ich hätte so gene eine Amyrillis gehabt, wußte aber nicht, wie man das angeht ... jetzt weiß ich es, dank dir ; )
    Sieht toll aus!

    Und dann wollte ich dir noch für deine tollen 12 von 12 Fotos danken ... erstens, weil ich jetzt weiß, dass auch bei euch manchmal Chaos herrscht und zweitens, weil ich jetzt weiß wofür dieser bunte Mais ist. Wir haben ihn gestern gleich bei Toysareus mitgenommen und Moritz ist ganz begeistert ... der Mops leider auch, dennn der frisst ihn*augenverdreh*

    So, was war noch ...
    War noch was?

    Muß noch mal nachsehen ...

    aja, ...

    @Sylvie: Tageszeitung haben wir auch gekauft ...am 11. September.
    Und wir haben sogar noch die abgefallene Nabelschnur, alle Bändchen vom Krankenhaus und ein gestibiztes Handdtuch der Klinik...
    Jaja, solche sind wir ; )

    lg und einen schönen dritten Advent!

    kat

    p.s: Genau, dass wollte ich noch los werden ... die Adventkalender deiner Jungs find ich toll, auch wenn sie nicht selbst gemacht sind.
    Ist das Playmobil?

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Betty,

    eine wundervolle Sache, von den Kindern Bilder, Wunschzettel und vieles mehr aufzuheben.
    Ich habe auch vieles aufbewahrt, vielleicht sogar zuviel. Es ist manches Mal schwer zu entscheiden, ob man es aufheben soll oder nicht.

    Liebe Grüße
    Gela

    AntwortenLöschen
  12. wie zauberhaft bei dir !!
    die weisse blüten passen doch so schön zu weihnachten !
    und mit den briefen ist es mir auch immer wieder passiert..so bin ich beruhigt ..heute soll die zahnfee vorbei kommen..mal sehen..

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen
  13. @Kat

    Diese herrlichen BLüten werden immer fälschlicherweise als Amarylis bezeichnet. Sie sind zwar mit dem Ritterstern verwandt, kommen aber aus einem anderen Kontinent.
    Wichtig ist, dass das Wasser die Knolle selbst nicht erreichen darf, nur die Wurzeln dürfen ins Wasser reichen. Nach den ersten paar Tagen wechsle ich das Wasser einmal, man kann aber auch nachgießen. Achte beim Kauf einer Knolle darauf, dass sie 'saftig' aussieht! Ist die Pracht verblüht kann man die Knolle sogar noch einpflanzen, aber dazwischen sind bestimmte Dinge zu tun, ame besten mal googlen.

    Ich finde Playmais eigentlich klasse, vorallem weil richtig österreichisch. Tristan baut auch schon richtig viel damit, aber die Kleinen finden es nach ein paar Minuten des Zusammenklebens lustiger sie einfach herumzustreuen. Gegessen werden sie eigentlich nur selten.

    Ah und ganz vergessen, die Jungs sind alle Nachteulen. Um 20 Uhr lege ich sie nieder und es dauert eine Ewigkeit, bis sie einschlafen, vorallem auch weil sie zumindest zu Zweit sind, und ihnen einfach nicht so schnell fad wird.
    Mein Held bringt Tristan in die Schule, ich darf liegen bleiben. Aber die KLeinen stehen oft mitihm auf und schlupfen dann wieder für ein Schlummerlein unter meine Decke, wenn er geht. Daher kommts, dass wir lange schlafen.

    Und die Adventkalender sind tatsächlich von Playmobil, die Wildtierfütterung von heuer und die erste Ausgabe, das Weihnachtszimmer. Die Figuren können eben in diesen Dioramen aufgestellt werden.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen