Donnerstag, 20. November 2008

Morgenstund...

... hat wirklich Gold im Mund.
Heute bin ich, ausnahmsweise, mal etwas früher aufgestanden, um die Jungs zur Jaanamama zu bringen. Und siehe da, bevor die Sonne unter der Wolkendecke versank, hat sie noch ein Mal kräftig hervorgeblitzt und dabei eine wirkliche kleine Freude aufgedeckt:

Die Orchidee, die ich letzten Valentinstag von meinem Held bekommen habe, hat doch tatsächlich eine Rispe angesetzt:

DSC_1334

Und nachdem ich am letzten Sonntag meine Fenster mal wieder geputzt habe, musste einfach noch einmal sein, bevor Väterchen Frost kommt - wobei da muss noch der Zusatz rein, dass ich sie vom Kunstschnee, den ich für Bilder gebraucht habe, befreit habe, um sie dann wieder erneut mit Kunstschnee zu versehen, richtig dumm, oder? Aber ich stehe nun mal auf richtig saubere Fensterscheiben und wenn schon Kunstschnee drauf ist, soll wenigstens die freue Fläche sauber sein *seufz*
Na egal, auf jeden Fall freue ich mich auch, dass der Weihnachtsstern nach 4 Wochen immer noch Leben zeigt, sie halten nämlich bei mir leider nie allzu lange:

DSC_1333

Die Dekosterne am Fenster sind noch Überreste der Fotosession und schon ein paar Jahre als, ich werde sie abnehmen, sie gefallen mir nicht mehr, aber dafür neue machen, Skizzen habe ich mir schon gezeichnet;-)

Und bevor hier alles weihnachtlich wird, plötzlich habe ich nämlich den Rappel, dass ich spät dran bin, mit allem, sonst zahlt es sich ja fast nicht mehr aus *sichselbstaufdiestirnklopft' zeige ich euch noch schnell ein paar neue Seifen. Eigentlich wollte ich ja schon weihnachtliche gießen, aber meine liebe Freundin Vroni hat mir diese Förmchen gebracht, und ich konnte garnicht anders, als sie so herrlich kitschig und in rosa mit einem Strasssteinchen zu verarbeiten, absolut quietschig!

DSC_1339

Kommentare:

  1. Liebe Betty!
    Ja, so eine süße Seife darf ich ja schon mein Eigen nennen...
    Ich konnte auf der CreaDirect Seite die Glaspaste nicht finden. Kannst du mir weiterhelfen?
    GLG Bernadette

    AntwortenLöschen
  2. Also, die Seifchen sind Spitze!

    Meie Orchideen auf dem Küchenfenster tun genau das gleich wie deiner - hätte ich dir heute zeigen können...
    Ich hoffe deinen Jungs geht's gut und freue mich auf nächste Woche.
    Ein schönes Wochenende - ich werde mir viel Zeit mit deinen Büchern gönnen...

    AntwortenLöschen
  3. Meine Weihnachtssterne halten auch nicht sehr lange, meine Tochter hat da mehr Glück, Ihr Weihnachtsstern blüht schon ein Jahr...
    Deine Seifenstückchen sehen aus wie kleine Weihnachtskugeln,einfach süß.
    liebe Grüsse von Inge

    AntwortenLöschen
  4. Oh die Seifen sind ja putzig.-)
    Und Morgenstund: ja zauberhaft kann es frühmorgens sein... das ist das einizige, das mich beim aufstehen um 5:50 hie und da antreibt.. wobei, mittlerweile ist es da noch stockfinster*jammer*
    Und Weihnachtsterne liebt meine SchwieMu - bei uns in der Familie sind sie eher verpönt, da die Katze meiner Oma alles, wirklich alles überlebte, nur nicht das knabbern am Weihnachtsstern...;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ach, wie süß..."Aber ich stehe nun mal auf richtig saubere Fensterscheiben" - JA! ICH AUCH!

    Leider nicht so auf das Putzen. Ha, ha.

    Diese Seifen sind einfach nur: KREEEEEISCH!!!

    Mädchenhaft, zart, und mit den Glitzersteinchen absolut weihnachtstauglich!!!

    Liebesgrüße
    Joanna

    AntwortenLöschen