Donnerstag, 27. März 2008

Neue kleine Topfpflanze

Eine kleine Spielerei, ich weiß. Aber ich brauchte unbedingt ein Mal ein ordentliches Nadelkissen, indem auch die Filznadeln Platz haben und standfest sollte es auch sein. Also dachte ich an ein Kissen in einem Tontopf, den habe ich mit der Wischtechnik, mit der ich momentan so irre gerne arbeite, schnell gemacht, das Kissen genäht und die Blümchen gehäkelt.

Et voilá:





Aus Stoffresten ging das wirklich gut, d.h. der Streifenstoff war mal ein Bettpolsterüberzug. Und ein Röschen wollte drauf haben, da ich aber keinen passenden Stoff hatte, habe ich einfach selbst Leinen mittels Schablone und Kreativ-Farbe bedruckt. Ich denke aber, er wird noch einen Unterteller bekommen, dann hat der Fingerhut auch noch Platz ;-)

Dazu nähe ich mir, d.h. ich habe es schon fast fertig bis auf eine Kleinigkeit, eine Wickeltasche für die übrigen Sachen, wie Schere etc. BIs morgen dürfte ich fertig sein.

Sonst gieße ich heute in meiner Kreativzeit nur noch eine Seife, aber wirklich nur eine, näh meine Wickeltasche fertig, häckle vielleicht ein bisschen und tupfe abends Blümchen auf. Mehr nicht.

Während ich gerade an der Wickeltasche nähe, tanzen, singen und spielen meine Kleinen mit ihren Bilibos zu Leonhard Cohen, sooo entzückend.
Hier das linke Auge von Valerian:



Und das rechte Auge von Dorian

Kommentare:

  1. Nö, mehr nicht, ist klar...
    Liebe Betty,
    das ist Wahnsinn, wann machst du das alles? Und alles ist so suuuuuper schön...Deine kleine "Topfpflanze" ist genial!
    Freue mich auf die Wickeltasche...
    Liebe Grüße
    Sabine*

    AntwortenLöschen
  2. das ist dir aber gelungen, SO SCHÖN!! ich schmelze dahin...liebe grüße, sylvie

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Betty
    Schön ist deine "Topfpflanze",mir ge-
    fallen die Häkelblumen sehr gut.
    Hast du die Rosen nach Anleitung ge-
    häkelt?
    Bin schon auf deine weiteren Projekte
    gespannt.Dein blog ist voll von inspi
    rationen.Danke,dass du uns daran teil
    haben lässt.
    Ganz liebe Grüße Regina

    AntwortenLöschen
  4. Super schön Deine "Spielerei". Ich habe mir vor einger Zeit auch ein Nadelkissen in einem Tontöpfen gemacht und steht hier auf der Anrichte und paßt soooo gut zur Einrichtung....
    LG Gela

    AntwortenLöschen
  5. ist ja allerliebst geworden!!!
    bussi claudia

    AntwortenLöschen
  6. Danke;-)

    Bei mir steht es nun auch auf der Spiegelkommode.

    Die Röschen, oder Blumen sind nicht nach Anleitung gehäkelt, sondern einfach drauf los und schauen wie es wird.

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  7. Wow haben deine Buben schöne blaue Augen ...

    Lustig, ich will auch demnächst eine Stofftasche zum Wickeln für meine Utensilien machen ... hab ein paar nette Tutorial aus dem Internet, wenn du welche brauchst?

    Schönen Abend noch!

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Betty, man haben deine Jungs blaue Augen ist ja wahnsinn. Bei meiner Maus werden sie jetzt braun, und ich hatte so gehofft sie bleiben blau!
    Das Nadelkissen ist romantisch schön, fast schon zu schade zun reinpieksen. LG Tanja

    P.S Das wird meine Wochenendbeschäftigung, jetzt muss ich nur noch einen Tontopf besorgen, allerdings das Häkeln wird nicht funktionieren , komplett unbegabt....;(

    AntwortenLöschen
  9. Absolut klasse!!!!
    Ist wirklich super schön geworden...
    Ganz liebe Grüße,Patricia

    AntwortenLöschen
  10. @die blauen Augen meiner Jungs

    Jetzt werden die meisten vielleicht lachen, aber ich hätte mir sooo gewünscht, dass wenigstens einer meiner Jungs grüne Augen, wie sie mein Papa hatte, bekommt :-)
    Vielleicht wirds ja aber noch was.
    Ansonsten schlägt da eindeutig meine Mama durch, sie hat strahlend blaue Augen. Mein Schatz und seine ganze Familie hat braune und meine sind grün ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Oh was für ein putziges Pflänzchen:-)

    AntwortenLöschen