Dienstag, 18. März 2008

morgens...


ist die Welt oft wirklich wunderbar. Ich bin eigentlich Langschläfer und meine Kleinsten zum Glück auch. Aber heute hat es u m 6.30 UHr an der Tür geklopft, die Post, und heute habe ich es sogar mal gehört *g*. Obwohl für mich viel zu früh, freue ich mich gleich mal, den unserem netten Postboten kann man auf garkeinem Fall böse sein, und zum anderen sind meine Bücher von Amazon da. Ich schlüpfe danach vorsichtig zurück isn Bett, schiebe mich auf der einen Seite wieder unter Dorians linken Arm und auf der anderen Seite wieder unter Valerians Fuß, als mich plötzlich ganz fürchterlich die Nase zu jucken beginnt, um keinen öhrenbetäubenden Nieser zu riskieren, stehe ich wieder auf, such eim Wohnzimmer nach Taschentücher und da fällt mein Blick auf mehrere Dinge, die in absolt wundervolles Sonnenlicht getaucht sind, so herrliches Sonnenlicht einer aufgehenden Sonne, dass sogar das hintere Eck unseres Wohnzimmer erreicht, dass sonst untertags nie einen Strahl abbekommt. Der Osterstrauß der endlich fertig ist - nein, den habe ich nicht gemacht, den haben meine JUngs gemacht, zeige ich euch später - dann mein großer Korb mit den weißen Eiern - und mein Türschmuck, den ich gestern nachts noch schnell zusammengeschustert habe. Ich habe über eine Stunde lang nur photographiert, dies und das und dort und da. Es war soooo wundervoll! Mein Schatz ist dann auch aufgestanden und hinterher gleich in Abstand von ein paar Minuten die Zwillinge, weil wenn einer munter ist, weiß er alleine meistens nichts anzufangen also wird erst Mal der Bruder geweckt *g* Und dann war sie weg die MOrgensonne, und nun ist alles trüb und vor wenigen Minuten kamen zunächst kleine senkrecht fliegende Schneeflocken gefolgt von dicken fetten Flocken, die langsam zu Boden fielen.
Ich wollte das nur schnell loswerden, für alle, die erst jetzt aufstehen, oder eben erst seit Wolken und Schnee kamen - Es war schon wundervoll heute, leider zu kurz, aber dafür soooo wundervoll.

Kommentare:

  1. Hallo Betty, na, ist das Buch von Kaari Meng angekommen? Wenn ja, viel Spaß beim Anschauen!!
    Ihr bekommt die Post aber früh! Unser Postbote ist oft nicht vor 15.30 Uhr bei uns. das kann manchmal ganz schön nerven.
    Das "Eiergeld" ist auf dem Weg ;)
    Liebe Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    ja, unser Postbote kommt immer sehr früh, aber er klopft immer ganz sacht und läutet nicht, finde ich immer sehr nett.
    Nein, das Buch war leider noch nicht dabei, da muss ich noch 3 Wochen warten :-/
    DAnke! Eier gehen heute raus ;-)

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen