Montag, 17. März 2008

Einen wundervollen Traum...

hatte ich heute Nacht. Ich war auf einem Britischen Flohmarkt, die, für mein Empfinden, ganze Nacht über: *wow* wie wundervoll!!
Sooo viele Teekannen mit kleinen Röschen und herrliche Vintageregalen, Schränken, Luster und vieles vieles mehr.


Weinger ein Traum war das Wetter gestern. Bei Sonnenschein sind wir extra früher aufgebrochen um noch einen Flohmark zu besuchen, leider begann dann schon der Regen und der Flohmarkt schloß früher. Wahrscheinlich habe ich deshalb heute von einem Kaufrausch auf einem britischem Flohmarkt geträumt.


Und im Garten war dann alles pitschepatsche naß und ein grauslicher kalter WInder verleidete uns den Garten.
Also blieben wir, bis auf ein paar kurze Versuche, doch im Haus. Hier die Ausblicke von allen nördlichen Fenstern:

Das hier ist mein Lieblingsfenster, übrigens in der Bauernstube:



Und das ist die Bauernstube, ein richtiges altes Ding. Also das ist nur der Tisch, hier werden wir am Ostersonntag nett zusammen sitzen und viele leckere Sachen essen.



Der Ausblick aus dem Küchenfenster:



Atelierfenster:





Schlafzimmer:



Klavierzimmer:





Relativ früh sind wir nach Wien zurück gefahren und haben alle zusammen eine Stunde am Sofa gemützelt, ein nettes Nachmittagsschläfchen.
Dann habe ich einen Bügelmarathon hingelegt und nachts noch Zeit zum Basteln gefunden.
So, nun bin ich Sachen Osterhase unterwegs zum Einkaufen mit einer lieben Freundin, und dann melde ich mich noch Mal mit meinen Bastelergebnissen von gestern.

Kommentare:

  1. Klingt aber trotz alledem nach einem gemütlichen Wochenende ; )
    Ist das euer Wochenendhaus?
    Viel Spaß beim Ostereinkauf! Heißer Tip Interio!!! Geht das überahupt entspannt mit Zwillingen?

    lg

    Kat

    AntwortenLöschen
  2. Es schaut auch gemütlich aus - so verregnete Fenster können superdekorative aussehen...
    Btw; war nett mit dir zu plaudern, so richtig live!

    AntwortenLöschen
  3. @Manati-Mum
    Ja, unsere Kronau, das alte Jagdhaus der Familie (meine Mama wohnt da), an die 300 Jahre alt mit 2500 qm Garten und irgendwann ein Mal unser Domizil, bis dahin pilgern wir an den Wochenden oder an freien Tagen hinaus.

    Und die Twins blieben zu Hause, damit der Osterhase entspannt einkaufen kann ;-)

    @Jaana
    vorallem die Bauernstubenfenster liebe ich ja heiß.
    Ja, war nett ;-)

    *wink*
    Betty

    AntwortenLöschen
  4. So, jetzt muß ich mir definitiv angewöhnen immer nochmal nachzulesen wo ich meinen Senf dazugegeben hab ...

    Wow, das klingt ja überwältigend!!!
    Und noch viel schöner ist es, soetwas früher oder später sein Eigen nennen zu können ...

    Ach sooo ohne Twins, na dann ; )

    AntwortenLöschen
  5. Hallo,
    eben habe ich Deinen Blog entdeckt und bin begeistert. So viele schöne Fotos, so viele schöne Ostereier, so viele schöne ...
    Da komme ich gerne wieder.
    Ich wünsche Dir ein entspanntes Wochenende und ein gesegnetes Osterfest.
    liebe Grüße von
    Friederike

    AntwortenLöschen