Montag, 6. August 2012

Jetzt ist er weg...

Zunächst mal nur vier Wochen, aber im Frühjahr beginnt die erste große Tournee.

tristan_wsk

Kommentare:

  1. Oje... ich glaube, ich weiß, wie du dich jetzt fühlst. Hin und her gerissen. Die Gefühle spielen verrückt. Und aus den kleinen Kindern werden so langsam selbständige junge Menschen, die auf Reisen gehen. Als mein Sohn vor zwei Jahren das erste Mal für drei Monate in die USA reiste, war er zwar schon älter als deiner jetzt - aber ich hatte trotzdem Herzschmerz ohne Ende....
    Ich freu mich aber für alle, die los ziehen und was erleben dürfen!
    Kannst stolz sein auf deinen Filius!

    Ganz liebe Grüße,
    Karin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Barbara,
    es macht dich bestimmt etwas traurig, dass dein Kleiner jetzt weg ist... Kopf hoch, er macht das Beste drauß!
    Herzliche Glückwunsch für die Josephine zum Geburtstag! Wahnsinn, es ist schon 1 Jahr her!

    Liebe Grüße

    Dagi

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Barbara,
    oh je, dass ist bestimmt schlimm für dich, aber irgendwann wirst du auch mächtig stolz sein und dich für ihn freuen, es ist bestimmt toll für ihn.
    Alles Liebe von Tatjana

    AntwortenLöschen
  4. los lassen die Kinder und doch im Herz jeder Mutter pocht der Schmerz auch wenn man das beste für ihnen möchte!
    Ging mir auch so bei meinen 3 Kinder...
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  5. Du kannst stolz sein auf diesen jungen Mann!
    Ist doch toll, wenn die Kinder was erleben dürfen.
    Aber andererseits ist da auch das Mutterherz,
    das loslassen muss.

    Alles Liebe für dich,
    Biene

    PS: ein sehr hübscher Junge!

    AntwortenLöschen
  6. oh, kann ich das gut nachvollziehen!

    meine freundin hat ja jetzt mittlerweile schon 3 kids, die dabei sind und 2 davon waren vorm sommer 2 monate (oder länger?) unterwegs...

    aber wenn ER es will, es IHM spaß macht, ist es bestimmt eine bereicherung für ihn :)

    gute reise und gute heimkunft!
    nora

    AntwortenLöschen
  7. na dann wünsche ich der Mama gute Nerven und ruhige Nächte...
    ♥-liche Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  8. ... wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel *seufz* wenn das mal so einfach wäre ...

    TOLL dass er sich das traut (würde mein Jacob NIE machen!!) und noch toller, dass Du es ihm ebenfalls zutraust und ihn ziehen lässt - so schwer es auch fällt ;o)

    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
  9. Kopf hoch Prinzessin, sonst fällt Dein Krönchen runter!

    Nur wenn man sie gehen lässt, können sie auch zurück kommen!

    Ihr habt ihn stark gemacht, freut Euch mit ihm, dass er etwas erleben darf.

    Ich hoffe mit Euch, dass es hauptsächlich schöne Erlebnisse werden.

    Dem Sängerknaben wünsche ich eine schöne Zeit!

    1001 Frühlingsgruss nach Wien und noch einen schönen Sommer,

    Fühl Dich mal ganz lieb umarmt, Pia

    AntwortenLöschen
  10. Oh Wahnsinn... wie aufregend... für dich, wie auch für ihn! Du kannst richtig stolz auf deinen Sohn sein. Das er auf Tournee gehen kann und das er es sich traut! Auch wenn es sehr sehr schwer für dich ist. Ich kann dich so gut verstehen... Kannst du ihn wenigstens ein paar Mal besuchen?

    Fühl dich gedrückt von mir

    AntwortenLöschen
  11. Du hast einen Saengerknaben? Oh wie schoen! Leider ist mein Knabe so gar kein Saenger!

    AntwortenLöschen