Mittwoch, 16. Dezember 2009

Brief ans Christkind

Wir sind spät dran heuer, aber gestern war es endlich so weit, die Jungs hatten ihren Wunschzettel fertig. Tristan hat ihn so lieb geschrieben, ganz alleine und so herrlich förmlich, wie z.B. Liebes Christkind, wir würden uns sehr freuen, wenn Du auch heuer zu Weihnachten wieder zu uns kommst und uns auch ein paar Wünsche erfüllst...
und ich muss sagen, alle 3 haben sich wirklich nichts unmögliches gewünscht, wirklich nur Kleinigkeiten und noch besser - das Christkind hat schon alles was am Zettel steht *g* Und bei einem Wunsch waren sich alle drei einig, sie wünschen sich einen großen Christbaum - ähm, mit vielen Süßigkeiten;-)

Dann haben wir ein Körbchen arrangiert und der Brief wurde gemeinsam mit einem Beutelchen Keksen und einem Apfel als Wegzehrung hineingelegt.

DSC_0068


Tja, und da wartet er nun darauf, dass er abgeholt wird, ein bisserl Spannung muss schon sein, also vielleicht fliegt das Christkind ja morgen vorbei...

DSC_0084


Und was wünsche ich mir heuer vom Christkind?

Zuerst Mal etwas Schnee, das könnte nicht schaden. Und dann noch Gesundheit für alle meine Lieben und ganz eigennützig - noch mehr Aufträge ;-)


Und noch ein paar Stimmungsbilder, oder eher Spielerein mit der neuen Kamera

DSC_0085

DSC_0086


Mein Held hat mir vorgestern einen Mispelzweig gebracht, der ist soooo riesig und schwer, dass ich ihn unmöglich aufhängen kann, da passt fast eine ganze Familie darunter, also musste er mit dem Regal vorlieb nehmen, nachdem ihn mein Schatz aber für einen innigen Kuss tapfern hochgehalten hat. Auf dem Bild sieht man übrigens nur den halben Zweig.

DSC_0060

Und für alle jene, die immer wieder nachfragen, wie ich meine Bilder so groß einstellen kann. Das liegt zum einen an den Einstellungen im htmlscript der Vorlage und zum anderen daran, dass ich die Bilder auf meinem Flickraccount liegen habe und direkt per htmlcode einbaue.Die Breite veränder ich dabei auf 420 Pixel, bis zu 450 wäre mit meinen Blogeinstellungen möglich. Wenn ich die linken oder rechten Widgets noch wegnehmen würde entsprechend mehr. Ändert man allerdings die Breitenangaben, sollte man die Höhenangabe ganz entfernen, sonst erhält man verzerrte Bilder.

So, nun aber los, Tristan hat heute seine Weihnachtsfeier in der Schule und ich muss noch viel fürs Buffet herrichten.

Kommentare:

  1. Liebe Betty,
    Da wird sich das Christkind bestimmt viel Mühe geben um den Wünschen entsprechend einzukaufen ;-)
    Deine neue Kamera scheint ja eine ganz Tolle zu sein, die ersten Bilder sehen schon sehr vielversprechend aus!
    Und wie lustig das Du heute über Deine großen Fotos schreibst, denn ich wollte Dich tatächlich danach fragen!
    Ganz liebe Grüße,
    Lena

    AntwortenLöschen
  2. Schmunzel....
    Einen Brief an das Christkind, von mir geschrieben, habe ich auch noch.
    Ich habe ihn heute eingestellt in unserem Kinderzeitblog.
    Der Brief stammt aus dem Jahre 1963.
    Und förmlich war er auch geschrieben...;D
    Ich finde diesen Brauch herrlich und für mich als Kind uraufregend.
    Deshalb ist es sehr schön, daß es auch heute noch Eltern gibt, die dies mit ihren Kindern zelebrieren, noch dazu so zauberhaft, wie Du hier beschrieben hast.
    Deine Fotos sind alle große Klasse, gefallen mir wirklich alle.
    GlG Luna

    AntwortenLöschen
  3. Das mit dem Schnee hat wohl geklappt - zumindest hier in NÖ ist alles weiß überzuckert. Ich hoffe auch ganz fest auf weiße Weihnachten!

    AntwortenLöschen
  4. liebe betty,

    es ist sooo unglaublich liebevoll mit dem wunschzettel !
    hach ! nur noch 7 tage auf die geschenke warten, aber mit dem schnee klappt es bei euch hoffentlich schon früher !

    viele liebe grüße
    barbora

    AntwortenLöschen