Donnerstag, 21. Februar 2008

Jetzt....

...ist es aber plötzlich noch richtig schön und deutlich wärmer geworden *freu*
Die letzten Stunden habe ich in meinem Materialfundus herumgekramt und doch tatsächlich zwei Dinge gefunden, die ich schon länger suche. Das kommt davon, wenn man seine sieben Sachen nicht an einem Ort sondern an sieben Orten verkramt hat.

Zum einen die kleinen Röschen, Himbeeren und Äpfelchen, die vielleicht ein bisschen kitschig sind, aber genau die waren richtig für die eine Schale. Und zum anderen die Steinchen, Federn und den feinen Bast, die genau in die andere Schale passen. ;-)
Ein herrlicher Kontrast, so nebeneinander:



Und zu den Steinchen, Federn etc. habe ich auf ein Mal ganz viele Ideen, da muss ich einfach noch was dazu machen in den nächsten Tagen, trifft sich prima, ich brauche für meine Firma ein neues Titelblatt für einen neuen Flyer.

Kommentare:

  1. Frühlingsgefühle mitten im Winter - verursachen auch den Frühjahrsputz. Zumindest in Ansätzen ... ;)

    AntwortenLöschen
  2. Ich bin immer wieder begeistert, wenn ich deine HP oder deinen Blog besuche, welche tollen Ideen du hast und was du alles machst, aber sag mal, wie machst du das alles?
    Laufen bei dir die Uhren anders (langsamer) oder hast du ein Geheimrezept, wie man den Tag um 24 Stunden verlängert?? Mir schwirrt der Kopf voller Ideen, aber ich schaff es zeitlich nicht, sie umzusetzten!!! Vielleicht kannst du mir mal einen Tipp geben ;)

    AntwortenLöschen
  3. Ähm, ja, ich denke, seit die Zwillinge da sind laufen meine Uhren anders. Einfach weil ich mehr schaffen muss in der gleichen Zeit. Und damit ich selbst nicht zu kurz komme, schaffe ich noch etwas mehr, einfach für mich selbst, gehts Mama gut, gehts allen gut ;-) Bei mir rennt der Tag wie mit einem Stundenplan versehen ab: Kinder, Haushalt & Arbeit (ich arbeite ja von daheim aus) alles muss unter einen Hut passen und geht sich auch prima aus. Es gibt aber natürlich auch Tage, wo das nicht geht, so wie gestern z.B. wenns mir selbst nicht gut geht, dann muss halt alles ruhen. Aber auch das ist in Ordnung, muss ich halt heute wieder etwas mehr schaffen. Und wenn ich den Kopf voller Ideen habe (ich lege sie in gedankliche Schubladen) und sie nicht umsetzen kann, dann kriege ich richtig Kopfschmerzen, das muss einfach raus! Also einfach für sich selbst auch Zeit parat halten, und sie sich dann nehmen um seine Ideen umzusetzen.
    Ürbigens meinen 2 liebe Freundinnen, sie legen sich wohl auch am besten Zwillinge zu um mehr zu schaffen ;-)

    AntwortenLöschen