Dienstag, 23. Dezember 2014

23.12.2014



Was man im Weihnachtsstress vielleicht leicht vergisst: Eigentlich geht es darum.

advent_23

Was man im Weihnachtsstress vielleicht leicht vergisst: Eigentlich geht es darum.

Montag, 22. Dezember 2014

Türchen 22 ... fürs Gedeck



Passend zu meinem gestrigen Posting. So werde ich dieses Jahr die Gedecke herrichten. Jenseits von aufwendig, oder?

advent

Sonntag, 21. Dezember 2014

...die 4. Kerze brennt



Ich wünsche Euch allen einen schönen 4. Advent.

So wird es am Heiligen Abend auf unserem Tisch aussehen. Ich konnte heuer den herrlich roten Äpfeln nicht widerstehen. Vielleicht ist das ja auch noch eine Idee für Eure Festtafel.

advent

Samstag, 20. Dezember 2014

20. Dezember das Friedenslicht.



Hier die Info für Wien. Ganz sicher könnt Ihr Euch aber auch via Internet schlau machen, wo Ihr es in Eurer Umgebung gibt.
Blutspendezentrale des Österreichischen Roten Kreuzes: Zeit: 24. Dezember 2014 von 08:00 bis 13:00 Uhr Ort: Blutspendezentrale, Wiedner Hauptstraße 32, 1040 Wien
Beim Wiener Roten Kreuz: Zeit: 24. Dezember 2014 von 08:00 bis 16:00 Uhr Ort: Nottendorfer Gasse 21, Leitstelle, 2. Stock, Zimmer 223, 1030 Wien Erreichbarkeit: U3 Station Erdberg, Ausgang Nottendorfer Gasse. Bitte den Haupteingang benutzen, eine genaue Beschilderung weist den Weg zum Friedenslicht. Servicetelefon: 050 144

advent

Freitag, 19. Dezember 2014

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Numero 18



Schon einen passenden Baum gesucht, gefunden und gekauft? Dieses Wochenende ist noch eine gute Gelegenheit, sonst sind die schönsten Christbäume weg.

Und wie sehen Eure Wunschbäume aus dieses Jahr? Tanne, Nordmann, Fichte, hoch, schmal, klein oder ausladend?

advent

Mittwoch, 17. Dezember 2014

Türchen 17: Teeparty für gefiederte Freunde



Ich habe dieses Jahr das Vogelfutter für unsere Wintergäste in alte Teetassen eingegossen, mit Trockenfrüchten, Nüssen, Sonnenblumenkernen und natürlich Wintervogelfutter. Zusätzlich habe ich selbst Meisenknödel gedreht und Futter in Zapfen gestrichen. Es ist nicht leicht die kleinen Freunde in einem Bild festzuhalten, aber einmal ist es mir gelungen und sie kommen gerne zu ihrem Buffet.

birdy teaparty

Dienstag, 16. Dezember 2014

16 in Rosa & Rot



Mit dieser Farbkombi habe ich noch nie dekoriert: Rosa & Rot, gepaart mit Zapfen, roten Äpfeln und alten Keksausstechern, z.B. in einer großen Schale arrangiert. Wie findet ihr die Kombi?

weihnachtsdeko

Montag, 15. Dezember 2014

Türchen 15 als Betthupferl



Dafür braucht es allerdings eine längere Vorbereitungsphase. Stachysblätter sollte man nämlich im Juni oder Juli ernten und sie sofort passend verarbeiten. Also für dieses Jahr wird sich das nicht mehr ausgehen, aber notiert Euch das vielleicht für nächstes Jahr.

weihnachtsdeko

Sonntag, 14. Dezember 2014

14tes Türchen - fürs Christkind



Glaube versetzt angeblich Berge. Unsere beiden 'Kleinsten' sind mittlerweile 9 Jahre alt. Letzte Weihnachten dachte ich mir noch, mit Wehmut, das wird wohl das letzte Mal sein, aber weit gefehlt, auch heuer noch steht das Christkindl ganz hoch im Kurs. Und so wurde wieder ein Brief abgeschickt, der große Bruder hat sich sogar von seiner Tournee in den Staaten gemeldet, mitgespielt und auch noch eine Wünsche deponiert. Die Jungs haben dieses Mal den Teller selbst gestaltet und fleißig Kekse gebacken.

christkindlbrief

Fast vergessen... Numero 13



Wenn Teetassen von Weihnachten träumen.

advent_14

Freitag, 12. Dezember 2014

Leckere Nummer 12



advent_12

2 TL Natron 125 g weiche Butter 120 g Rohrzucker 375 g Waldhonig 2 Eier 375 Mehl glatt Lebkuchengewürze nach Belieben Das Natron in 250 ml Wasser aufkochen, wegstellen. Butter & Zucker schaumig rühren, Honig beigeben und gut verrühren. Eier dazu. Gesiebtes Mehl, Gewürze und das Natronwasser unter die Masse heben. In Förmchen füllen und bei rund 180°C 15 - 20 Minuten backen. Fertig gebacken einfach einen Zuckerkringel oben auf setzen und passend verzieren. Verpackt in der Schachtel ein wirklich gelungenes Mitbringsel um die Weihnachtszeit.

Donnerstag, 11. Dezember 2014

Türchen 11



Heute und morgen gibt es ein Duo. Heute könnt Ihr die Schnittvorlage für die Schachtel von mir haben, die Ihr dann selbst gestalten könnt, morgen gibt es das Rezept für den Lebkuchen-Schokomuffin.

advent_11

Mittwoch, 10. Dezember 2014

Numero 10



advent_10


Noch ein schneller Dekotipp: große Zapfen getüncht mit weißer Farbe, daran baumelt an Samtbändern alter Christbaumschmuck. Davon stehen einige einfach verstreut auf diversen Regalen.

Dienstag, 9. Dezember 2014

spät, aber doch Türchen Numero 9



Auch nicht neu, aber ich krame ihn gerne jedes Jahr heraus. Das große Füllhorn aus Karton, mit Serviettentechnik gestaltet, befüllt mit Kugeln am großen Kranz.

advent_9

Montag, 8. Dezember 2014

Türchen 8 - Weihnachtskarten.



santa baby

Hinter Türchen 8 verstecken sich Weihnachtskarten. In diesen Tagen ist noch Zeit, sie auch wirklich mit der Post zu verschicken, damit sie auf jeden Fall noch rechtzeitig vor Weihnachten ankommen. Die richtigen Druckvorlagen bekommt Ihr von mir per PN, wenn Ihr möchtet. Ich habe sie auf beide auf einem Bogen Papier im Stil von Postkarten aufgesetzt. Druckt sie auf starkem Papier beidseitig aus, schneidet sie & füllt sie aus, dann ab in die Post mit ihnen. Ihr könnt sie aber auch gerne digital von mir haben, um sie per E-Mail zu verschicken.

Sonntag, 7. Dezember 2014

Türchen 7 - mal selbst Schmuck gestaltet



advent_7


Ein einfacher Silberring und ein paar Glitzersteinchen einer namhaften österreichischen Firma auf Silberdraht gefädelt und um den Silberring gewickelt - voila ein unvergleichliches Schmuckstück - selbstgemacht!

Freitag, 5. Dezember 2014

Für den Krampus



Stellen wir gerne den hier raus.

advent_5

Meine Jungs haben vor ein paar Jahren beim Holzarbeiten im Garten gemeint, dass diese beiden Holzscheitln eigentlich wie der Nikolo & sein Gabensack aussehen. Kurzerhand haben sie ihn dann auch so bemalt und gestaltet.

Donnerstag, 4. Dezember 2014

Barbara Tag



Wenn Du einen Kirschbaum hast, dann schneide ihm doch heute noch ein paar Zweige ab. Lege sie eine Stunde lang in warmes Wasser, dann schneide die Zweigenden lang an oder klopfe das Holz leicht mit einem Hammer. Stelle dann die Zweige in eine Vase, wechsle alle 3 Tage deren Wasser. Nach 20 Tagen sollten die ersten Blüten aufgehen. Wenn dem so ist, so wirst Du ein besonders gutes Jahr vor Dir haben. In einigen Ländern stehe die Blüten auch für besondere Fruchtbarkeit. Legende: Barbara war eine Königstochter, die zum christlichen Glauben wechselte. Der Legende nach ließ ihr Vater sie deshalb in einen Turm mit zwei Fenstern sperren. Als er nach einiger Zeit zurückkehrte, hatte der Turm drei Fenster - Symbol der Allerheiligsten Dreifaltigkeit. Gerne wird sie daher mit einem Turm abgebildet. Sie floh vor ihren Verfolgern und versteckte sich in einer Felsspalte, weshalb sie auch Patronin der Bergleute ist. Da sie den Sterbenden die Letzte Kommunion spendete, sind ihre Attribute auch häufig ein Kelch und eine Hostie. Der Brauch der Barbarazweige geht auf das 15. Jahrhundert zurück und hat ebenfalls in einer Legende seinen Ursprung. Auf dem Weg zum Gefängnis soll sich ein Kirschzweig im Gewand Barbaras verfangen haben, den sie mitnahm und in einen Krug mit Wasser steckte (4. Dezember). Am Weihnachstag (25. Dezember) habe dieser Zweig zu blühen begonnen und stellt somit ein Zeichen Gottes für die himmlische Herrlichkeit dar.

Stellt die Barbarazweige doch mal wirklich IN eine Vase, in eine möglichst große, da entwickelt sich dann ein Klima, dass die Blüten ganz sicher erblühen lässt.

advent_4

Mittwoch, 3. Dezember 2014

Das dritte Türchen - Für Santa Baby



Als Santa Claus noch ein Baby war, trug er vielleicht solche Söckchen.

santa baby

Ich wollte für meine weihnachtlichen Dekozweige einfach ein Weihnachtssöckchen häkeln, das ist natürlich sehr klein geworden, deshalb meinen meine Jungs, dass das wohl ein Babysöckchen vom Weihnachtsmann ist. Witzigerweise assoziieren sie es nicht mit unserem Christkind, wahrscheinlich weil es einfach ein amerikanischer Brauch ist Socken aufzuhängen.
Dafür habe ich leider keine Anleitung für Euch. Wenn ich häkle, dann eigentlich immer einfach drauf los. Auch dieses Mal hat das ganz prima geklappt, oder?

Dienstag, 2. Dezember 2014

Türchen 2



advent_2

Eine Idee, die jeden Gugelhupf weihnachtlich macht. Nehmt ganz einfach Euer Guglhupfrezept und fügt zum Teig noch in Stückchen geschnittene Äpfel hinzu, die Ihr zuvor in Honig mit ein wenig Lebkuchengewürz abschmeckt.

Montag, 1. Dezember 2014

Das erste Türchen.



Idee für eine Tischdeko. Große Keksaustecher mit Moos befüllen und mit Perlchen & Silberdraht verzieren. Das Moos halt sehr lange, wenn man es immer wieder mit etwas Wasser besprüht.

advent_1

Vielen lieben Dank für Eure Worte. Ich mache jetzt mal einen Adventkalender für den Blog, dann habe ich noch etwas Bedenkzeit. Mich gibt's mit dem Blog übrigens auch auf Facebook.